Straßenbau mit dem Dm-Str. System (Dm-Str-Bs und Dm-Str-RQ)

  • TS 12
  • Straßenbau mit dem Dm-Str. System (Dm-Str-Bs und Dm-Str-RQ)

    Hallo Trainzer,

    Einleitung:
    seit Daniel sein Straßen-System das erste mal vorgestellt hat baue ich mit diesem System meine Straßen, wie auch ein jeder von Euch in meinen Bildern sehen konnte bzw. sehen kann.
    Es hat mich immer wieder erfreut wenn von Eurer Seite eine positive Rückmeldung kam, wie naturgetreu ich die Straßenzüge nach gebildet habe.
    Seit der letzten Vorstellung von Bildern von mir und der Rückmeldung daraus, bin ich zu dem Entschluss gekommen eine kleine Reihe von Tipps und Tricks auf zu machen wie ich mit dem System von Daniel meine Straßen baue.

    Nach Rücksprache mit Daniel, der mir hier für grünes Licht gab, möchte ich dieses hier gern umsetzen!

    Es soll aber und das ist mir wichtig, eine offene Reihe sein, in der ein jeder von Euch auch seine Erfahrung, Tipps und auch Kommentare einfließen lassen kann.

    Grundsätzliches:
    Ich möchte nicht jedes einzelne Element aus dem Dm-Straßen-System vorstellen, das sind einfach zu viele Elemente und diese hat auch Daniel als Hersteller schon bereits getan bzw. macht Er auch weiter sofern es ein Update für die Elemente gibt.

    So genug der Worte fangen wir mal an:
    Als erstes die
    Dm-Str-RQ



    Ich zeige hier die Dm-Str-RQ-10,5M, die es aber auch als 7,5m und 9,5m Version gibt, auch gibt es jede Version ohne und mit diversen Fahrbahnmarkierungen sowie mit Seitenstreifen und Gehwegen.
    Die Dm-RQ-Str eingnen sich (das ist meine Erfahrung) besonders, für Straßenzüge wo in jede Fahrrichtung nur eine Fahrspur benötigt wird. Also in kleinen Ortschaften wo es auch nicht so große Straßeneinmündungen und -Kreuzungen gibt.
    Diese Straßen liegen 0,20 Meter über dem Kartengrund.
    Eine Besonderheit bei den Dm-Str-RQ Straßen ist die und das ist wichtig zu wissen, diese haben eine Fahrbahn-Wölbung. Dise sollte man berücksichtigen, wenn man nachträglich Fahrbahn-Markierungen wie Füßgängerüberwegen oder Haltelinien aufbringen möchte.
    Beispiel:


    Zu den Fahrbahn-Markierungen ein Hinweiß, diese liegen 0,30 M über dem Kartengrund.
    Bei dem vorderen Fußgängerüberweg habe ich den Anfang und das Ende auf -0,10 M abgesenkt. Durch die Wölbung der Fahrbahn ist der Überweg in der Mitte der Fahrbahn nicht zu erkennen, also muß ich diesen wie beim hinteren Überweg auf 0,00 M anheben .

    Bau von Einmündungen, Abzweigern:

    Um eine Abzweigung oder Einmündung zu bauen



    benutze ich unter anderem eine Kreisschablone ( Kuid2:506566:21001:1) diese hat folgende Radien: 10,00 M , 15,00 M, 20,00 M, 25,00 M und 30,00 M.
    Ich nehme die Dm-Str-RQ-10,5, ziehe eine gerade Strecke stetze dort wo meine Einmündung beginnen soll einen Splinepunkt,



    nun kommt die Kreisschablone zum Einsatz, hier nehme ich dem kleinsten Radius (10,0 M ), lege die Schablone mittig auf den Splinepunkt, nun setze ich wie auf den Bildern die Dm-Str-RQ-10,5 weiter an.









    ganz wichtig das gerade Stück bedradigen,













    so geschaft, eine Einmündung ist fertig.



    nach dieser Methode lassen auch Kreuzungen bauen sowie Einmündungen und Kreuzungen mit größeren Radien.

    Fortsetzung folgt hier,

    Lg. Karl-Heinz (Rettungsrentner)
    Willst Du Geld sparen, Bahn fahren


    INTEL Core i7-6700K, 4x 4.00GHz
    Maiboard: ASUS ROG Maximus VIII Extreme
    Arbeitsspeicher 64GB
    Betriegssystem: Windows 10 Pro 64Bit
    Grafikkarte: ASUS ROG MATRIX-GTX980-4GD5, GeForce GTX 980, 4GB GDDR5

    TS12 Build:61383; T:ane Build 84204

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Karl-Heinz K. ()

  • @Patrick230,
    ja gibt es ,
    das sind die Dm-Str-Bs
    da ist aber ein wenig mehr Arbeit dran, da es sehr viele Elemente gibt wie zu Beispiel Randstreifen, Bordstein und und und.
    Da komme ich aber auch noch zu.

    Lg. Karl-Heinz (Rettungsrentner)
    Willst Du Geld sparen, Bahn fahren


    INTEL Core i7-6700K, 4x 4.00GHz
    Maiboard: ASUS ROG Maximus VIII Extreme
    Arbeitsspeicher 64GB
    Betriegssystem: Windows 10 Pro 64Bit
    Grafikkarte: ASUS ROG MATRIX-GTX980-4GD5, GeForce GTX 980, 4GB GDDR5

    TS12 Build:61383; T:ane Build 84204
  • Straßenbau mit dem Dm-Str. System (Dm-Str-Bs und Dm-Str-RQ)

    Fortsetzung Teil II

    In dem ersten Teil habe ich beschrieben wie ich eine Einmündung bzw. Abzweigung mit der "Dm-Str-RQ 10,5" baue, nun diese Dm-Str-RQ 10,5 hat aber keine Fahrbahn-Markierung.
    Um das ganze mit Fahrbahn-Markierung zu gestallten nehme ich die "Dm-Str-RQ-10,5 unterbrochen".



    Der Aufbau dieser Einmündung ist gleich wie oben im ersten Teil beschrieben, nun schaut es aber mit der Fahrbahn-Markierung doch etwas seltsam aus, noch nicht so wie Real.
    Dieses ändere ich in dem die abzweigen "Dm-Str-RQ-10,5 unterbrochen" Teile Stück für Stück gelöscht werden und durch "Dm-Str-RQ-10,5 nur Seitenlinie" ersetzt werden, wie in den folgenden Bilder zu sehen ist.


















    So, das schaut doch schon mal sehr gut aus.
    Nach dieser Methode baue ich auch größer Abzweigungen, hier eine mit der schon genannten Kreisschablone (25,0 M Radius),
    in den abzweigenden Radien habe ich die "Dm-Str-RQ-10,5 durchgezogen" eingesetzt. Damit es noch besser aus schaut kommt jetzt die Fahrbahn-Markierung "Dm-Str-M-w Wartelinie" zum Einsatz.



    Fortsetzung folgt hier,

    Lg. Karl-Heinz (Rettungsrentner)
    Willst Du Geld sparen, Bahn fahren


    INTEL Core i7-6700K, 4x 4.00GHz
    Maiboard: ASUS ROG Maximus VIII Extreme
    Arbeitsspeicher 64GB
    Betriegssystem: Windows 10 Pro 64Bit
    Grafikkarte: ASUS ROG MATRIX-GTX980-4GD5, GeForce GTX 980, 4GB GDDR5

    TS12 Build:61383; T:ane Build 84204

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Karl-Heinz K. ()

  • Straßenbau mit dem Dm-Str. System (Dm-Str-Bs und Dm-Str-RQ)

    Fortsetzung Teil III

    Es geht weiter, nun möchte ich eine Kreuzung bauen die in einer kleinen Ortschaft ist, also benötige ich auch Gehwege, aber schauen wir mal.
    Der Grundaufbau ist gleich wie im ersten und zweiten Teil beschrieben mit den Einmündungen, im Zentrum der Kreuzung liegt die "Dm-Str-RQ10,5 oB" die sich im Winkel von 90 Grad kreuzt, diese sind auch in den abzweigenden Radien. Daran anschließend kommt nun die "Dm-Str-RQ 10,5 Bord Pflaster- 1 2m unterbrochen.



    Bis hier hin war es noch einfach, nun beginnt die eigentliche Arbeit, um die Lücken zu schließen könnte man die "Dm-RQ 10,5 Bord Pflaster-1 2m singel nur Seitenlinie", aber leider gibt es damit einen kleinen Fehler an den Splinepunkten. Aus diesem Grund benutze ich den Gehweg "Dm-Str Bord Pflaster-1 2m".
    Hier bei ist drauf zu achten das die Splinepunkte immer zur Fahrbahn ausgerichtet sind. Ich setze immer drei Splinepunkte je einen zusätzlich am Anfang und am Ende und einen in der Mitte. Der Anfang und das Ende überlappen den schon vorhandenen Gehweg um ca. 5 Meter.

    Achtung Anfang und Ende begradigen!

    Dieses wird nun an alle abzweigenden Radien durch geführt.












    Wenn alles ausgerichtet ist sollte die Kreuzung so aussehen.



    Jetzt kann man mit den Markierungs-Arbeiten beginnen.

    Fortsetzung folgt hier,

    Lg. Karl-Heinz (Rettungsrentner)
    Willst Du Geld sparen, Bahn fahren


    INTEL Core i7-6700K, 4x 4.00GHz
    Maiboard: ASUS ROG Maximus VIII Extreme
    Arbeitsspeicher 64GB
    Betriegssystem: Windows 10 Pro 64Bit
    Grafikkarte: ASUS ROG MATRIX-GTX980-4GD5, GeForce GTX 980, 4GB GDDR5

    TS12 Build:61383; T:ane Build 84204

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Karl-Heinz K. ()

  • Straßenbau mit dem Dm-Str. System (Dm-Str-Bs und Dm-Str-RQ)

    Fortsetzung Teil IV

    Es geht weiter mit der Fahrbahn-Markierung und der Gestalltung, der Kreuzung.
    Wie ich im ersten Teil beschrieben habe, hat die "DM-Str-RQ" eine Wölbung dieses muss man nun berücksichtigen.

    Was mir nun aber sehr wichtig ist ich gebe hier nur eine Anregung wie man eine Kreuzung oder auch Einmündung für sich selber gestallten kann. also nagelt mich nicht fest es muss so oder so aussehen!



    So schaut die Kreuzung nun aus.

    Als erstes kommt der "Dm-Str-M-w Schmalstrich" diesen lege ich zwischen die Fahrbahn-Markierung,





    nun folgt die "Dm-Str-M-w Haltelinie",



    diese wird am Fahrbahnrand (Bordstein) abgesenkt auf Fahrbahnhöhe,



    es folgt der "Dm-Str-M-w Fußgängerüberweg, auch dieser wird am Fahrbahnrand (Bordstein) auf Fahrbahnhöhe abgesenkt,











    diese schritte wiederhole ich bei den restlichen Fahrbahnen und fertig ist die Kreuzung.



    Nun liegt es an jedem wie er die Kreuzung weiter ausbaut, mit Verkehrszeichen usw.
    Als kleine Anregung werde ich noch Bilder anhängen es wird auch noch eine Besonderheit hinzu kommen. Auch kommen noch die "DM-Str-Bs" Straßen.

    Ich hoffe es gefällt und der eine oder andere bekommt hier durch eine Anregung wie er sein Straßen bauen kann.

    Wenn es Euch gefällt erzählt es weiter, wenn es nicht gefällt erzählt es bitte mir.

    Fortsetzung folgt hier,

    Lg. Karl-Heinz (Rettungsrentner)
    Willst Du Geld sparen, Bahn fahren


    INTEL Core i7-6700K, 4x 4.00GHz
    Maiboard: ASUS ROG Maximus VIII Extreme
    Arbeitsspeicher 64GB
    Betriegssystem: Windows 10 Pro 64Bit
    Grafikkarte: ASUS ROG MATRIX-GTX980-4GD5, GeForce GTX 980, 4GB GDDR5

    TS12 Build:61383; T:ane Build 84204
  • Auch von mir ein dickes Dankeschön! :)
    Ich denke, es wird einige Leute geben, denen das hier viel hilft. Zusätzlich wird dadurch auch mal etwas Licht ins dunkle Wirrwarr meiner Objekte gebracht... :whistling:

    Eine einfache Kreuzung oder Einmündung kann man, wenn es nicht auf eine 100 Prozentige Genauigkeit ankommt, natürlich auch mit weniger Splinepunkten bauen. Man muss die Splinepunkte bzw. die Straße dann halt so verschieben, dass keine Grünflächen oder Markierungen mitten auf der Fahrbahn auftauchen.


    Grüße
    Daniel :)