Die Polen sind "schuld!" - dass ich jetzt auf TANE umsatteln "muss" - Anfängerfragen zur Migration, Einstellungen, etc.

    • T: ANE
    • Die Polen sind "schuld!" - dass ich jetzt auf TANE umsatteln "muss" - Anfängerfragen zur Migration, Einstellungen, etc.

      Natürlich ist der Titel eine pure Provokation. Es ist aber so, dass durch den Kauf der Polnishcen Dampf-Lokomotiven nicht nur meine Begeisterung für die Fraktion der echten Raucher (wieder) entfacht wurde, sondern auch so langsam die Begeisterung für TANE, obwohl ich immer noch auf SP2 warte.

      Nachdem ich die aktuellste Version der BR52 von den Polen bekommen habe, sehe ich mich so langsam gezwungen, die Arbeit in Trainz 2010 und Trainz 2012 zu beenden, um in TANE einzusteigen. Das wird bestimmt noch ein hübsches Stück Arbeit werden.

      Der erste Eindruck, die ersten Arbeiten in TANE, ergeben jedoch einige Fragen für mich, die ich hier gern so nach und nach stellen möchte. Ich hoffe, Ihr könnt und möchtet mir dabei helfen.

      Zuerst fallen mir dreieinhalb Fragen auf:
      1. Gamma-Korrektur: Wie stelle ich in TANE die Gamma-Korrektur ein, dass das Spiel nicht so dunkel erscheint.
      2. Einbinden von Objekten: Ich möchte gern verhindern, dass im CM Objekte automatisch überschrieben werden. Früher ging das über die Einstellungen im CM. Jetzt finde ich diese Einstellungen nicht mehr.
      3. Früher konnte ich verhindern, dass die Filter im CM automatisch angewendet wurden. Jetzt finde ich das Häkchen dafür nicht (mehr).

        Die "halbe Frage", "Postprecessing" betreffend:
      4. Wie bekomme ich meine nicht mehr aktuellste GraKa mit vernünftig eingestellten (performanten) "Postprecessing" Einstellungen in Trainz zum Werkeln, ohne dass mir irgend etwas ab raucht?
        (Das allgemeine müsste ich mir so nach und nach selbst anlesen.)
        Meine GraKa: Herkules GTX 560Ti
        Nicht, dass es mir am Ende wie Mick geht, und ich einen neuen PC brauche.
        Wer arbeitet noch mit dieser GraKa in TANE und kann mir ein paar Tipps geben, wie ich ohne die nVidia-Tools die GraKa vernünftig einstellen kann?
      Weitere Fragen werden mit Sicherheit folgen. Ich hoffe, Ihr habt Geduld mit mir.


      abenteuer bekommt man nicht geschenkt - man muss sie provozieren
      die freundliche linke zum gruße
      udo

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ujb1 ()

    • Wenn ich hier im Forum anfange zu suchen, finde ich sehr viele
      mehr oder minder interessante Diskussionen zu den verschiedensten Themen.

      Bei der Suche nach Grafikeinstellungen zu TANE/T:ANE habe ich bisher nur zwei Beiträge gefunden.

      siebziger schrieb:

      ... Forenbeiträge und N3V-Berichte lesen.
      ...
      Lieber Norbert @siebziger, Könntest Du mir bitte mitteilen, WELCHE Forenbeiträge Du meinst?
      Bis auf folgende Grafik habe ich zu den Einstellungen nichts gefunden.

      Post processinig:
      Bis zum setzen des Häkchens bin ich gekommen.
      Aber dann ist bei mir schon Ende im Gelände. :/
      Nach "2. Restart the game"
      ist bei mir kein "3. ... Show Post-processing Effects" sichtbar.

      hadotwe schrieb:

      @ChWerwick
      >eine Taste für Screenshots fehlt.<
      ab build 75947 gibt es wieder diese Tastenfunktion (Druck/bzw.PrintScreen)

      Nebenbei:
      Aktuell scheinen bei mir auch Screenshots nicht mehr zu funktionieren.
      Sie werden zumindest nicht im altbekannten Ordner abgespeichert.

      Zu den Einstellungen:

      Wo finde ich die Einträge für
      • Gammakorrektur
      • Schönwetternebel
      • Schlechtwetternebel
      in T:ANE?

      Trainz 2010


      Trainz 2012


      T:ANE


      Ich arbeite mit T:ANE Build 84.356


      abenteuer bekommt man nicht geschenkt - man muss sie provozieren
      die freundliche linke zum gruße
      udo
    • Moin Udo
      ich stelle hier mal zwei Bilder rein zu Nebel und Post processing,
      wo du die Einstellungen findest.
      Nebeleinstellung geht nur noch über den Editor.
      Screenshot mit der Drucktaste und dann in einem Bildbearbeitungsprogramm einfügen,
      oder Ingame oben rechts auf den Filmstreifen klicken.
      Die Bilder werden dann im Ordner Screenshot abgelegt.

      Gruß
      Detlef
      PS: Zu den Einstellungen im Post processing habe ich auch keine Ahnung
      Hier noch eine Übersetzung aus dem Wiki zu deiner Graka:
      Welche Einstellungen sollte ich für meine Grafikkarte verwenden?
      Hier sind einige vorgeschlagene Einstellungen basierend auf unserer Erfahrung:

      Untere Endkarte (z. B. GT 560): Entweder:
      Alle Schieberegler auf Minimum und Schatten auf niedrig, dann
      verwenden Sie Strg "+", um Strecke zu vergrößern, wenn Sie gute
      Bildraten haben
      Oder, Landschaft und Baum Detail bei normalem und Schatten weg dann verwenden Sie Strg "+", wie erforderlich.

      Medium Card (z. B. GTX 760) Entweder:
      Standardeinstellungen (3.500m zeichnen, Szenen normal und Baumdetails bei Normal und Schatten an), oder
      Oder schalten Sie Schatten aus und erhöhen Sie Ihre Ziehstrecke, und wiederum Nachbearbeitung zu hoch.

      Höhere Endkarte (z. B. GTX 980) Entweder:
      Ziehen Sie den Abstand auf max, andere Schieberegler bei normalem
      und Schatten auf High oder Ultra, dann verwenden Sie Strg "-", um die
      Strecke zu verringern, wenn die Leistung langsamer wird
      Oder bump alle Schieberegler auf max EXCEPT ziehen Entfernung und
      verwenden Sie Strg "+", um Strecke zu vergrößern, wenn Sie gute
      Bildraten haben

      Die Standardeinstellungen sind für unsere empfohlene Hardware-Spezifikation
      (Quad-Core-Prozessor, 2GB DX11 Grafik und 8GB RAM) festgelegt. Wenn Sie eine Low-End-Grafikkarte und / oder 4GB RAM haben, empfehlen wir Ihnen, die Performance-Einstellungen unten anzupassen.
      Wir
      erwarten von niemandem, dass alle Schieberegler auf den höchsten Pegel
      gesetzt werden und glatte Frameraten angezeigt werden - dort werden
      Optionen zur Verfügung gestellt, so dass Sie die Dinge auf Ihre
      bevorzugte Art einstellen können (vielleicht eine längere Strecke mit
      Schatten gegen eine kürzere Strecke mit Schatten auf Ultra).
      Bilder
      • post.jpg

        286,89 kB, 1.446×1.086, 51 mal angesehen
      • nebel.jpg

        733,72 kB, 1.920×1.200, 50 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von proconfaust ()

    • Hallo Detlef, vielen Dank für Deine Antwort.

      Laut dem verlinkten Wiki habe ich anscheinend nicht richtig zu Ende gelesen. Ich war immer im falschen Menü gelandet.

      Deiner Ausführung nach geht "Druck" nicht mehr, um automatisch einen Screenshot im Verzeichnis abzulegen. Schade.

      Die Einstellungen muss ich dann entsprechend im Spiel ausprobieren und anpassen.

      Vielen Dank für die beiden für mich wichtigen Screenshots dazu.

      Ich werde mich dann um die Migration von Objekten bemühen. Ich hoffe, ich schaffe es heute noch und geben dann entsprechend Rückmeldung - oder habe neue Fragen.


      abenteuer bekommt man nicht geschenkt - man muss sie provozieren
      die freundliche linke zum gruße
      udo
    • Auf meinem TANE build 84204 wird beim Drücken der Taste 'DRUCK' der Ordner 'Screenshots' im üblichen Ordner 'Userdata' erstellt und natürlich das Bild.

      Bei meinem TANE build 84352 wird erst beim Klicken auf den Filmstreifen oben rechts und dann im Menu 'capture screenshot' der Ordner 'screenshot' erstellt. Danach lassen sich auch wieder mit der Drucktaste Screenshots speichern.

      - Gammakorrektur gibt es nicht mehr.

      - Änderungen von Farben, Nebel, Wasserdarstellung u.v.m. findest Du im 'Main Menu' unter 'edit Environment'

      h.w
      Win7-64-Pro/TS2010EE/TANE84352/
      CPU I7-4970K 4.4GHz/16Gb RAM/Graka Gainward Windforce GTX970 4Gb GDDR5/3xHDD's/2xSSD's 256Mb
    • Vielen Dank für Deine Antwort.

      Und prompt purzeln die nächsten ins Haus.

      Woran erkenne ich im Content Manager, welche Art von Objekt ich vor mir habe?

      Wie kann ich bewirken, dass ich eine Liste von gefilterten Objekten ohne Filter im CM gelistet wird. Beispiel: Ich möchte eine Anzahl von Objekten, die zum Bearbeiten geöffnet, und als solche angezeigt sind, einbinden. Dabei möchte ich verhindern, dass diese Objekte aus dem Filter "Geöffnet zum Bearbeiten" heraus fallen. Stattdessen gab es die Möglichkeit die Objekte im CM anzeigen zu lassen. (den Wortlaut habe ich z.Z. nicht im Kopf)


      abenteuer bekommt man nicht geschenkt - man muss sie provozieren
      die freundliche linke zum gruße
      udo
    • Objekte kannst du, Strg+A und add to Picklist, oder per "display assets in new Window" und dort die Kuidzeile speichern (Texteditor) aufbewahren

      Objektart --> Rechtsklick auf die Zeile oben wo Name und Kuid steht, dann insert collumn und dort category auswählen.



      Greets, Mika

      Ersteller der Map Tramburg. Die Map und Repaints gibts auf meiner Seite. Schaut mal herein! 8)
    • NBSPlus Mika schrieb:

      Objekte kannst du, Strg+A und add to Picklist, oder per "display assets in new Window" und dort die Kuidzeile speichern (Texteditor) aufbewahren

      Objektart --> Rechtsklick auf die Zeile oben wo Name und Kuid steht, dann insert collumn und dort category auswählen.



      Greets, Mika
      Zum ersten: So ähnlich habe ich ea auch gelöst. Nur finde ich die Herangehensweise etwas hakelig.

      Zum zweiten: Genau das ist der Haken. Ich kann keine weitere Kolumne hinzu fügen.
      Ich habe alle Möglichkeiten ausgeschöpft. Die da sind
      Name, Status, Asset ID, Author Username, File Size, Modification Date, Installation Date, Upload Date
      Rien ne va plus.


      EDIT:
      Facepalm! Ich muss mich korrigieren. Es gibt den Titel doch. Der Grund ist ganz trivial.
      Es fehlt in dem Fenster ein Schieberegler, mit dem ich nach rechts scrollen kann, um die verdeckten Spalten anzuzeigen.


      abenteuer bekommt man nicht geschenkt - man muss sie provozieren
      die freundliche linke zum gruße
      udo
    • Ich hatte das Problem dann doch erkannt (siehe oben editierter Text)

      Jetzt habe ich die erste Strecke in T:ANE aus Trainz 10 installiert.
      Ich bin dabei folgend vorgegangen:
      1. Anlage, Session, Abhängigkeiten in jeweils extra und kleine handliche CDP-Pakete gepackt.
      2. Anlage und Session in TS12 ohne Abhängigkeiten installiert
      3. Anlage in TS12 geöffnet, ein "paar" Veränderungen durchgeführt
        (Höhe Gelände abgegriffen und noch mal drüber "gebügelt"
        + Lok auf die Gleise gestellt und wieder gelöscht)
      4. in TS12 unter neuem Namen gespeichert (damit neue KUID)
      5. Diese Strecke und Aufgabe als separate CDP-Päckchen gepackt
      6. Diese CDP Päckchen von TS12 Strecke und Aufgabe plus danach die Objekte allesamt in T:ANE installiert
      Jetzt habe ich den Effekt, dass ich fast keine Splines angezeigt bekomme.
      Frage: Liegt der Fehler in der Vorgehensweise der Installation oder ist es ein anderes Problem?


      abenteuer bekommt man nicht geschenkt - man muss sie provozieren
      die freundliche linke zum gruße
      udo
    • Mein Querpost aus dem AF:

      Frage hast du im 12er bei Deinem Schritt 4 die Session aufgemacht und dann gespeichert oder die Strecke aufgemacht und nur diese gespeichert.


      Frage zu Punkt 2: Die Session welche du gepackt hast, war dies vor der Änderung der Kuid oder danach?


      Vermutung: Die Gleise sowie andere Objekte liegen im Sessionlayer und nicht im Routelayer



      Anmerkung: Natürlich hast du einen nach Punkt 4 geschrieben du hast die Session sowie die Strecke nochmal gespeichert, ich frage jedoch bewusst erstmal nach!
    • Hallo Udo
      Ich habe mir mal die Arbeit gemacht die Strecke "Nürnberg-Dresden" aus PTP2 nach Tane zu übertragen.
      Dafür hatte ich aus PTP2 den Content als CDP gespeichert und nach TRS2012 (50027) übertragen, diesen dann bearbeitet und die Strecke und die Aufgabe als CDP gespeichet und in Tane eingebunden.
      Danach die Strecke herrausgesucht und die Abhängigkeiten mit einem Download heruntergeladen, fehlenede Abhängigkeiten habe ich nachträglich aus TRS2012 (50027) als CDP herrausgesucht und in Tane installiert.

      War natürlich eine aufwendige Arbeit bis aller Content von Tane angenommen wurde.

      Hier mal einige Bilder.




      Gruß G.Martin - heikobahn
      Bilder
      • bandicam 2017-01-09 22-57-01-826.jpg

        316,95 kB, 1.419×805, 36 mal angesehen
    • Vielen Dank für Eure Antworten.

      Zu Interlings Fragen:
      Ich habe die Session aufgemacht - was bei mir "intuitiv" immer passiert.
      Ich habe Strecke und Session unter einem neuen Namen gespeichert, was gleichbedeutend ist mit "neue KUID vergeben."
      Die meisten Objekte befinden sich auf Layern im Bereich Route. Lediglich Hilfsobjekte werden von mir als Aufgaben-Layer gespeichert.

      Zu Heikos Martins Fragen:
      Hast Du beim Einfügen in TS12 alle Abhängigkeiten installiert?


      abenteuer bekommt man nicht geschenkt - man muss sie provozieren
      die freundliche linke zum gruße
      udo
    • Hallo Udo
      Ich habe mir nur die Strecken "Dresden-Plauen" und "Nürnberg-Reichenbach" aus PTP2 als CDP gespeichert und in TRS2012 installiert.
      Die Aufgaben habe ich nicht übernommen.
      Den Content erstmal über den CM downloaden lassen. Den fehlenden Content aus PTP2 als CDP gespeichert, bearbeitet und CDP Pakete gepackt.
      Zuerst nur die beiden Strecken in Tane installiert. Download laufen lassen und warten was er findet.

      Dann erst den fehlenden Content aus TRS2012 übernommen.

      Als ich alle zusammen hatte, die Strecken miteinander verbunden.

      Viel Content ausgetauscht oder gelöscht.

      Gruß G.Martin - heikobahn
    • Mach es nicht so kompliziert.
      So, wie ich es lese, hast Du die Strecke zuerst vollständig nach TS12 migriert - mit allem Drum und Dran, sämtlichen Abhängigkeiten. Genau das werde ich heute Abend versuchen. Was bedeutet, dass ich erst sämtliche Abhängikeiten in in TS12 installiere, um danach die Strecke zu öffnen, zu bearbeiten und neu abspeichern ( inkl. neuer KUID) Diese neu generierte KUID wird in T:ANE importiert. Zumindest ist es einen Versuch wert.


      abenteuer bekommt man nicht geschenkt - man muss sie provozieren
      die freundliche linke zum gruße
      udo
    • Hallo Udo
      Viel Content von BSI wird ohne Bearbeitung in CM von TRS2012 in Tane als fehlerhaft angezeigt.
      Also erstmal für Tane lauffähig machen.
      Das bedeutet: Im Explorer bearbeiten, die "Texture -Datei" in eine "TGA Datei" und ein "Textdokument" umwandeln, viel Spass.
      Beide Strecken haben etwa 1850 Abhängikeiten. Davon sind etwa 1700 von Blue Sky Interactive.
      Etwa ein Drittel davon hatte ich bearbeitet.

      Einige würde ich von der DLS holen.

      Gruß G.Martin - heikobahn

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von heikobahn ()

    • Neu

      heikobahn schrieb:

      ...
      Also erstmal für Tane lauffähig machen.
      Das bedeutet: Im Explorer bearbeiten, die "Texture -Datei" in eine "TGA Datei" und ein "Textdokument" umwandeln ...
      Bei dem Punkt bin ich gerade.
      Das gute: Bei ca. derzeit 5000 "verbauten" Sachen, sind gerade mal ca. 250 als fehlerhaft angezeigt, eine, wie ich meine sehr überschaubare Menge.
      Trotzdem weiß ich momentan bei den meisten Fehlern nicht weiter. zB. Dein obig beschriebener Fehler: Die Frage, wie man's macht. Da werde ich noch die eine oder andere "stille" Stunde beim Lesen verbringen dürfen. :rolleyes:

      Btw.: Weißt Du, oder vielleicht jemand anderes eine meiner Eingangsfragen zu beantworten?
      Wie kann ich beim CM festlegen, dass bereits installierte Objekte explizite nicht überschrieben werden?


      abenteuer bekommt man nicht geschenkt - man muss sie provozieren
      die freundliche linke zum gruße
      udo
    • Neu

      Werden sie nie. Das geht in T:ANE gar nicht mehr. Nut durch löschen vorhandenen Objekte. Mach dir also keine Sorgen.





      Greets, Mika

      Ersteller der Map Tramburg. Die Map und Repaints gibts auf meiner Seite. Schaut mal herein! 8)