Bool in gmax

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wenn man Bool auf eine geschlossene Box anwendet, wird der Teil des Operanden B ausgehöhlt.
    Würde dieser von vorn bis hinten durchgehen, so hat man quasi einen "Tunnel" durch die Box.

    Ist die Box, in die das Loch geschnitten werden soll, allerdings
    an einer Seite geöffnet, so wird nur die Oberfläche ausgeschnitten.

    Man kann zum Beispiel eine Seite "Detachen", das heisst, diese aus der Box heraustrennen.
    Dann erhält man die Box mit einer offenen Seite und einer Plane an der offenen Seite.

    Bei Bedarf kann man diese Seite später wieder "attachen", dann
    aber nicht vergessen, die Vertices ("Vertexe") zu verschweissen (=>
    "Weld".

    1.536 mal gelesen