Lutherkirche Wuppertal-Heckinghausen

Enthaltene KUIDs
<kuid:483030:100382>
<kuid:483030:100386>

Nachbildung der Lutherkirche in Wuppertal-Barmen

Eine Nachbildung meiner persönlichen Tauf- und Orgelkirche in Wuppertal-Heckinghausen (Barmen).
Sie wurde 1909-1911 erbaut, im Krieg als eine der wenigen Kirchen der Stadt nur geringfügig beschädigt und in den Achtzigern umfassend saniert. Seit der Vereinigung mit den Kirchengemeinden Wupperfeld und Gemarke Anfang des Jahrtausends hat sie als Pfarrkirche an Bedeutung verloren und ist akut schließungsgefährdet. Zwar wurden bereits mit der Alten Wupperfelder Kirche und der Hatzfelder Kirche zwei der vier Gemeindekirchen geschlossen, doch noch immer ist nicht auszuschließen, dass die Lutherkriche auf längere Sicht in gesamtem Umfang erhalten bleiben kann. In diesem Fall würden alle Achttausend Gemeindemitglieder auf die kleinste aller Gemeindekirchen, nämlich der Gemarker Kirche in der Barmer Innenstadt, umverteilt werden.


Beigelegt ist das südlich an der Kirche erbaute Pfarrhaus, welches aber aufgrund des starken Gefälles, an welchem die Kirche erbaut wurde, separat zu positionieren ist. Die Sockelform der Kirche ist auf diese topographisch ungünstige Lage zurückzuführen.
Das Modell verügt über das originale Geläut und Nachtmodus.


- An der Orgel hört man übrigens mich selbst :D
- Ironischerweise genau an dem Tag, als ich das Modell ursprünglich veröffentlichen wollte: Zum Artikel

Bilder

  • Version

    Schw W-LK.cdp