T:ANE Screenshots

  • Moin zusammen,


    da ja hier und da immer viel über T:ANE und die kommende Grafik diskutiert wird, dachte ich, wir können hier mal einen Thread aufmachen, in dem wir mal ein bisschen was aus der kommenden Version von Trainz zeigen. Einige neue Bilder hat N3V heute morgen online gestellt und ich möchte hier mal mit 5 (z.T. ähnlichen) Aufnahmen einer kleinen Südsee-Szene zeigen, bei dem die Wasserreflektionen und die Schatten sehr schön zur Geltung kommen:



    Gruß
    Sachsenbahner

  • Sachsenbahner schrieb:

    Aufnahmen einer kleinen Südsee-Szene zeigen, bei dem die Wasserreflektionen

    In der Tat, schöne Bilder einer Statischen Situation auf einer kleinen Südsee Insel mit einem Schiffchen, Palmen, Sand und Meer. Genau die Dinge welche ich in einem Eisenbahnsimulator als erstes umsetze und auch bei Render "sry" echten Bildern aus TANE sehen möchte...

    Nun aber "Spass" beiseite weil ernst kommt:


    Die Grafik ist für Trainz wirklich ein großer Sprung. Ein Sprung der sicher Kraft, Ausdauer, Fleiß und eine Finanzierung von außen benötigt hat. Das Ergebnis kann sich im Vergleich zu den letzen Sprüngen (2009 - 2012er Version) einigermaßen sehen lassen - ist jedoch auf einem Level welches wirklich 10 Jahre alt ist. Aber auch hier, der Kunde stellt ja in keinsterweise die Anforderung sondern bejubelt diesen veralteten Standard. Die Grafik spielt für uns hier nicht die große Rolle - hier zählen andere Aspekte. Auf dem Markt oder bei Tests durch Zeitschriften / Medien spielt diese eben schon eine große Rolle. Da jedoch 2/3 der Kunden eben nicht in Foren unterwegs sind, lesen sie solche "gerechtfertigten" Urteile von GS, Golem, PCS usw... und urteilen leider anders wie wir. Auch die Steamgemeinschaft ist nicht zu unterschätzen.


    Und was passiert dann? Der Nachfolger von TANE wird mangels Käufer wieder über KS finanziert? Oder gibt es überhaupt einen?


    Es ist also in unser aller Interesse, dass Auran TANE auch an die aktuelle Zeit anpasst. Und hier zählen auch Aspekte die für uns wohl aktuell nicht so interessant scheinen. Wir alle hätten kollektiv einen Einfluss darauf. Aber hier wird ja bei jedem Schattenwurf aus dem Jahr 2006 schon ein Hype losgetreten...Das dies hier manche nicht sehen, bzw. wirklich der Auffassung sind, wir hier in den Foren wären die wirkliche Masse der Käufer / Nutzer schockiert mich schon massiv. Denn sowas erinnert an Schrebergärten und...


    Ach was schreibe ich - gleich wird mir wieder unterstellt ich sei der böse alte Mann 2.0

  • Moin Interling,


    die Tatsache, dass T:ANE nicht so aussieht wie moderne Egoshooter/Rennspiele/Rollenspiele ist nicht zu verleugnen. Auch im Vergleich zu TS2015 schneidet T:ANE noch nicht so gut ab. Und die Tatsache, dass man (leider) ein Jahr zu früh angefangen hat seine eigene Engine zu basteln, bevor Epic Games seine geniale (Unreal)Engine mal eben kostenlos gemacht hat - konnte ja keiner ahnen.
    Und wir wissen auch, dass bei N3V nicht die Goldbarren im Keller liegen und ein riesiges Entwicklerteam wie bei Dovetail Games arbeitet.


    Im europäischen Markt ist TS eindeutig der Marktführer während der klare (und durchaus nicht unerfolgreiche) Zielmarkt von N3V die USA sind (wie T. Hilliam mal erklärt hat).
    Ich finde eine Vielfalt auf dem Markt durchaus wünschenswert, da Konkurrenz bekannterweise das Geschäft belebt. Während TS sich auf den Massenmarkt stürzt und auch öffentlich mit großen Partnern kooperiert (warum N3V das nicht macht erschließt sich mir allerdings nicht), sucht N3V ehr die Lücken wie z.B. Mobilgeräte und Macs und spricht historisch bedingt auch mehr die Freeware-Community-Szene an.


    Ich kenne TS2015 und seine Vorgänger, habe aber auch Trainz zu schätzen gelernt. Vielleicht ist T:ANE das letzte große Zucken eines etablierten Simulators und wir benutzen in zwei Jahren alle den TS2017 mit Unreal-Engine oder wir bleiben weiterhin offen für beide Welten und geben T:ANE die Chance sich weiter zu entwickeln wie es auch seine Vorgänger immer irgendwie geschafft haben.
    Für die Content-Entwicklung (die mir sehr wichtig ist) bedeutet das auch weiterhin verschiedene Absatzmärkte - ob nun Free- oder Payware.


    Und ich muss ganz ehrlich sagen, die Lichtstimmung (Intensität, Farben etc.) gefielen mir im Trainz schon immer besser als im TS - aber das ist eine rein subjektive Einschätzung.


    Aber was wäre ein Schrebergarten ohne die schattigen Plätzchen unter den sich im Winde wiegenden Apfelbäumen?


    Gruß
    Sachsenbahner

  • Und die Tatsache, dass man (leider) ein Jahr zu früh angefangen hat seine eigene Engine zu basteln, bevor Epic Games seine geniale (Unreal)Engine mal eben kostenlos gemacht hat - konnte ja keiner ahnen.

    Auf Reddit berichteten viele schon von Planungen in diese Richtung und dies war Anno 2012. Und ganz "kostenfrei" ist diese bei kommerzieller Nutzung nicht. Je xy Dollar Umsatz fallen xy Provision an. Ich versuche daheim mal den Link zu suchen. Ich stimme Dir jedoch zu, es ist schon verwunderlich warum man komplett auf eine Eigenentwicklung setzt, hier wäre ein bestehendes System mit div. Verhandlungen wohl der zeitgemäßere Weg gewesen. Jedoch fehlt uns beiden aktuell der Bezug dazu dies zu beurteilen, da wir die Beweggründe in Australien nur erahnen können. Leider hat wohl auch Germany und deren Gruppen keinen Zugang mehr zu Auran wie es noch beim Vorgänger der Fall war.




    Sachsenbahner schrieb:

    Und wir wissen auch, dass bei N3V nicht die Goldbarren im Keller liegen

    Keine Ahnung, ich habe noch keinen Geschäftsbericht von N3V gelesen. Du? Gerade im App Bereich sind sie nicht gerade ein kleines Licht was Casualgames -/ apps betrifft. Hier geht man auf die Masse, warum man diese bei TANE nicht tut... Ich gewinne über die Jahre immer mehr den Eindruck, das Trainz fast schon ein reiner "Holzpflock" am Bein ist welchen man halt mitschleppen muss/darf/möchte


    Sachsenbahner schrieb:

    T:ANE die Chance sich weiter zu entwickeln wie es auch seine Vorgänger immer irgendwie geschafft haben.

    Ist der u.a. der Grund warum man sich bei unserem Projekt weiterhin mit Trainz beschäftigt, im TS wäre es sicher nach einer Einarbeitung leichter gewesen dieses umszusetzen. Jedoch sehen auch wir innerhalb von TANE in den nächsten Jahren nach div. Updates einen Lichtblick am Tunnel. Einen roten Faden jedoch haben wir bis heute vergeblich gesucht


    Über andere Produkte wird auch in diesem Forum fast schon geschimpft wenn diese unfertig / halbvollständig auf den Markt kommen. Bei Trainz war das noch nie ein Problem - Paradox oder nicht? ;)




    Letztlich hat sich N3V Games mit dem was sie bis jetzt zeigen vom Massenmarkt / Steamusern / Casualnutzern distanziert. Ob dies für die Zukunft von Trainz förderlich sein wird, mag ich zu bezweifeln. Aus diesem Grund bin ich ebenfalls zu der Auffassung gelangt, wir die Gemeinschaft sollte hier auch schon durch eigenes Interesse eben nicht alles als großen Fortschritt feiern, sondern auch mit Blick auf die Zukunft kritisch hinterfragen. Das Wort "Fanboy" möchte ich in diesem Zusammenhang bewusst nicht erwähnen...

  • Man kann natürlich auch alles klein reden.


    Hat hier ernsthaft jemand eine Grafik wie in einem aktuellen Ego-Shooter erwartet? Oder wie in Railworks?
    Allein schon von den Farben her hat Trainz hier immer schon anders ausgesehen.
    Ich für meinen Teil, ich will auch kein Trainz in Railworks/Train Simulator - Optik.


    Durch die Neuentwicklung der Engine hat man hier einen Grundstein für weitere Entwicklungen gelegt und an der Grafik wurde doch schon ordentlich geschraubt.


    Es sind aber doch auch viele andere Punkte, mal abgesehen von der Grafik, an denen gearbeitet wurde.
    Ich finde, es ist wirklich viel passiert im Vergleich zu vorigen Versionssprüngen, wo mal hier ein paar Funktionen über Scripte hinzukamen, da ein wenig die Engine angepasst wurde, meist (so mein Eindruck) um den Bestandscode drumherum gebaut wurde.


    Klar gibt's da viel Potential nach oben... aber ich sehe keinen Grund, das bisherige dermaßen schlecht zu reden.
    Wer TS15 oder was-weiß-ich toller findet - nur zu. Ich mag Trainz, mit seinen Vorteilen und mit seinen Macken...


    Zumindest für mich ist Grafik eben nicht alles. Und die meiste Kritik, die ich hier lese, dreht sich nur um Grafik, Grafik, Grafik...

  • Dann hast du mein Posting eindeutig nicht verstanden. Es bringt uns überhaupt nix wenn WIR mit Trainz in der jetzigen Form zufrieden sind. Das Trainz in der Zukunft auch eine Chance hat, müssen auch Steamuser, und Casualnutzer mit in´s Boot geholt werden. Sonst lässt sich eine nächste Version nicht finanzieren. Und hier sind wir ggf. auch, ja fast schon in der Pflicht Auran zu aufzuzeigen dass auch wir ggf. diese Zukunft als enorm wichtig ansehen..


    Basti, ich dachte gerade dir sollte klar sein, dass WIR hier eine Minderheit der Käufer darstellen! Denke doch mal an PTP es hätte sich nicht verkauft, wären wir hier die einzigen Nutzer gewesen...





    Edit:
    Würde ich persönlich oder wir im Team nur nach der Grafik gehen, hätten wir schon vor 3 Jahren auf einen anderen Sim gesetzt! Also hör auf zu sagen es geht um "klein" reden oder gar mir in diesem Thread dieses zu unterstellen! Aber wenn solche Meinungsäußerungen innerhalb der Szene nicht gewünscht sind, und/oder scheinbar nicht richtig aufgenommen werden können, so kann ich diese auch in Zukunft unterlassen -ob so eine "alles wird gut" Einstellung für die Zukunft UNSERES Sim´s nützlich ist, steht natürlich auf einen anderen Blatt.


    Nur durch Kritk kann man sich verbessern - dies sollte in einem Dialog stattfinden - aber es gibt wohl auch Menschen die dies anders sehen ;)

  • Also mir gefällt die Südsee Szene.


    Wenn ich mir überlege was wurde bei TS 2010 und TS 12 gemeckert und letzten Endes sind doch viele zu diesen Versionen umgestiegen und denke ich wird das auch bei TANE so sein. Innerhalb von 6 Monaten bis 1 jahr wird dann schon alles einigermaßen laufen, es war auch klar das NV3 nicht so schnell wie z.B. DTG entwickeln kann, dass sind zwei verschiedene Welten.


    Und um noch mal beim Train Simulator zu bleiben, möglicherweise werden mit der Unreal Engine die Modelle teuerer, vieleicht wirft dann auch der ein oder andere einen Blick zu TANE.


    Zu den Beta-Testern kann man als Trainz-User schon einen Blick in die Beta-Version werfen ? Oder ist diese noch zu instabil ?


    Danke im Voraus


    MfG


    Trainzfreak

  • Trainzfreak schrieb:

    Und um noch mal beim Train Simulator zu bleiben, möglicherweise werden mit der Unreal Engine die Modelle teuerer, vieleicht wirft dann auch der ein oder andere einen Blick zu TANE.



    Sicher nicht, liegt allein schon am Lizenzmodel von der Engine. Viele User -auch hier- sind mittlerweile im Rail-Sim Forum zu treffen. Beide sehen in beiden Simulatoren ihren Vorteil für sich persönlich. Ich möchte Trainz weiterhin nutzen - und werde es auch. Wenn es eine neue Version vom TS gibt bekommt man den Nachfolger immer als Update kostenfrei - ganz anderes Model wie bei Trainz / Auran oder anderen.


    Trainzfreak schrieb:

    Zu den Beta-Testern kann man als Trainz-User schon einen Blick in die Beta-Version werfen ? Oder ist diese noch zu instabil ?


    Die aktuelle läuft eindeutig besser. Wobei ich den letzen Patch noch nicht installiert habe. Der CMP arbeitet nun schneller sowie zuverlässiger. Letztlich steigt oder fällt es mit dem Content - hier ist jedoch nicht 3NV gefragt sondern Contentersteller. Technisch ist man wohl auf einen sehr guten Weg... Der CMP braucht aktuell für unser Projekt jedoch immer noch mehr als 1 1/2 Stunden zur installation in TS12 gerade mal gemütliche 10 Minuten. Hier wird aber sicher zur Veröffentlichung eine lauffähige Version inkl. neuem Interface kommen - was da aktuell als CMP vorhanden ist, ist ein großer Rückschritt im Thema "Benutzerfreundlichkeit".



    Trainzfreak schrieb:

    Endes sind doch viele zu diesen Versionen umgestiegen und denke ich wird das auch bei TANE so sein.

    Das bezeifelt auch keiner. Es geht ja zumindest bei meinen Postings nicht darum wir wir hier denken sondern die Masse der Käufer - welche letztlich für die Zukunft eines Games notwendig ist!

  • Nach etlichen Versuchen ein wenig im CM ,oder wie er auch heißt, zu recht zu finden,hab ich eine Anlage von mir "HS_Von_Biestlingen......von der DLS geladen.Vier Objekte hatten Fehler ,sonst war alles auf der DLS.
    Der Zug macht seine Runden ohne stottern.Das Wasser hat ein kräftiges türkis ,hab noch nicht gefunden wo ich es ändern könnte.So klar wie in Ts12 ist es nicht,muß bestimmt noch an paar Knöpfe drehen.
    Habe aber den Eindruck das etliche Bäume fehlen und manche von einer anderen Sorte sind.Hier paar Bilder ,nichts aufregendes.
    Gruß Horst

  • Hallo
    Ich habe mal die Strecke "Murchison2" aus dem TS12-50027 , nachdem ich den Content fast komplett lauffähig für T:ane gemacht habe, in den T:ane 76401 gepackt und es sieht garnicht so schlecht aus.
    Hier mal ein paar Bilder:





    Um den ganzen Content lauffähig in T:ane hinzubekommen braucht man eine Ewigkeit.
    Wenn nun noch der Rechner etwas besser wäre, würde ich sagen, daß T:ane richtig Spass machen kann.


    Mfg G.Martin - heikobahn

  • Einen wunderschönen guten Abend liebe Trainzer,


    ich habe lang genug das Thema T:ANE von außen betrachtet und mich anderen Simulatoren hin gegeben. :whistling: 
    Dieses Wochenende war dann alles anders und ich habe den Streckenbau in T:ANE begonnen.
    Das Ganze natürlich nur testweise und ich bin doch angenehm überrascht.


    Es gibt auf jeden Fall noch Verbesserungspotential,
    aber der Grundstein für eine neue Trainz-Generation ist gelegt.


    Sehr motiviert,
    euer Chris

  • Hallo Chris, also erst klasse das Dich auch der T ane-Virus befallen hat. :thumbup:


    Das ich hier sehe ist doch schon wieder der Chris so wie ich oder auch wir Ihn vom TS12 kennen, sehr schön für ein wenig Bastelei.
    Das Bild 3 gefällt mir besonders gut. :clap:


    Lg. Karl-Heinz

    Willst Du Geld sparen, Bahn fahren
    banner_1080k.jpg 8639464_web.jpg?1434136046


    INTEL Core i7-6700K, 4x 4.00GHz
    Maiboard: ASUS ROG Maximus VIII Extreme
    Arbeitsspeicher 64GB
    Betriegssystem: Windows 10 Pro 64Bit
    Grafikkarte: ASUS GeForce GTX 1070 STRIX OC


    TS12 Build:61383; T:ane Build 84204; T:ane SP2 Build: 88364

  • Danke... :D


    ich hätte nicht gedacht, dass mich dieser Virus wirklich packt, aber nun ist es so.
    Tatsächlich mußte ich es selbst ausprobieren.


    Ich war ehrlich gesagt schon sehr verwirrt über die
    verschiedenen Meinungen im Vorfeld zu T:ANE und ich hatte Angst, dass mein Rechner das nicht packt.


    Grüße


    Chris

  • Hallo zusammen,


    hier mal ein paar neue Bilder aus der T:ANE Testschmiede.
    Leider geht die Performance bei meiner Detailverliebtheit wieder mal in die Knie.


    Ich werde wohl noch etwas an den Grafik Einstellungen schrauben müssen, damit es spielbar bleibt.






    Grüße
    Chris