T:ANE Release Trailer - Auslieferung 15. Mai steht!

Ab Sofort kann das TrainzDepot nur noch zum Lesen aufgerufen werden (siehe unsere unsere Mitteilung). Ab sofort steht euch unter https://www.trainz.de unsere neue Webseite rund um Trainz zur Verfügung.
Zum 28.02.2019 wurden persönliche Daten (u.A. Angaben im Benutzerprofil und private Nachrichten) gelöscht.
  • Heute ist wie versprochen der Release-Trailer veröffentlicht worden zusammen mit der neuen Launch-Webseite: Alles einsteigen bitte (Get on Board).




    Der Trailer zeigt meiner Meinung nach, dass die Kollegen in Brisbane wirklich einen Schritt vorwärts gemacht haben und der Spruch "Das beste Trainz aller Zeiten" nicht allzu übertrieben ist.


    Dass die Gesamt-Qualität des Spiels nur so gut sein kann wie die zugelieferten Strecken und Objekte wurde ja auch bereits schon öfter erwähnt (z.B. die quietschbunte amerikanische Straßenbahn ohne Objekt-Lichteffekte). Und ja, es gibt auch wieder eine Modelleisenbahn, aufgebaut in einer Garage. Dass Trainz aber schon lange keine Modelleisenbahnsimulation mehr ist, wird jetzt wieder noch schwerer aus den Köpfen zu kriegen sein. Es lohnt sich auf jeden Fall, den Trailer zur Bidye Traction Railroad anzusehen, ganz besonders für diejenigen, die noch eine "richtige" Modelleisenbahn irgendwo aufgebaut haben...


    Jetzt müssen wir nur noch ein paar Tage auf das fertige Produkt warten. Ich verspreche hier schon mal eine Überraschung...


    Gruß
    Norbert

  • Zitat von siebziger

    Der Trailer zeigt meiner Meinung nach, dass die Kollegen in Brisbane wirklich einen Schritt vorwärts gemacht haben

    Dies stimmt - jetzt noch die Perfomance in den Griff bekommen und wir haben ein schönes Trainz... Auf High End Rechnern auf maximalen Einstellungen ist es aktuell noch eine Diashow (sobald man einen Wald mit Auran Bäumen setzt z.b auf einem leeren Baseboard). Aber hier war es ja bei der 12er Version nicht anders erst mit einem SP war das Produkt nutzbar.



    PS:
    I7 950 Extreme
    32 GB RAM
    Win 7 Ultimate
    ATI R9 290 Gaming 4GB




    Zitat von Siebziger

    Jetzt müssen wir nur noch ein paar Tage auf das fertige Produkt warten. Ich verspreche hier schon mal eine Überraschung...

    Ich auch
    :D

  • Mein Rechner ist jetzt eher nicht im High-End Bereich anzusetzen, aber ich habe in Hinblick auf die Performane keine Probleme... zumindest nicht mehr als z.B. auch in TS 12, dabei ist mein Rechner deutlich schwächer als deiner @Interling
    (Intel Xeon E4 1241 v3, 16GB DDR3 1600 CL7, GTX 970, Trainz auf SSD, Windows 10 auf SSD).


    War in früheren Versionen sowohl von der Leistung her als auch von der Optik her katastrophal, mittlerweile kann ich gut damit arbeiten. TS 12 habe ich schon eine Weile nicht mehr genutzt.


    Habe das Thema mal in den Neuigkeiten-Bereich verschoben, halte die Anzeige auf der Startseite für angebracht :-)

  • Hier mal meine Rechnerdaten:

    Im TS 12 laufen selbst Großanlagen einwandfrei.
    In der Tane Vorabversion ist selbst ein Durchzoomen in den vorhandenen Strecken nicht möglich.
    Ein einziges geruckel.
    Wenn man jetzt auch noch wieder auf ein neues Servicepack warten muss,habe ich langsam von dem Tane-Müll,die Schnauze voll.

  • Dies stimmt - jetzt noch die Perfomance in den Griff bekommen und wir haben ein schönes Trainz... Auf High End Rechnern auf maximalen Einstellungen ist es aktuell noch eine Diashow (sobald man einen Wald mit Auran Bäumen setzt z.b auf einem leeren Baseboard). Aber hier war es ja bei der 12er Version nicht anders erst mit einem SP war das Produkt nutzbar.

    Diese Aussage kann ich nicht bestätigen. Auf meinem Rechner hab ich bei Max immer mind. immer meine 60 FPS auser diese Ohio-Strecke da sind es nur 30.
    (Intel i7 3820 3.6 GHz, 32 GB Ram, NVIDIA GeForce 970 GTX, Win 8.1, Trainz auf ner alten SATA 40 GB)


    Gruß Heiko

  • Heiko vielen Dank für Dein Feedback. Hast du schonmal einen Wald von Auranbäumen (3D) gesetzt und getestet? Vll. liegt es auch an meine Konfiguration - wobei GTA5 und andere aktuelle Titel welche hohe Ansprüche stellen einwandfrei auf max Einstellungen laufen...




    Zitat von Basti

    Habe das Thema mal in den Neuigkeiten-Bereich verschoben, halte die Anzeige auf der Startseite für angebracht smile.png

    Gute Idee!

  • Hallo Interling,


    hab eben mal unter der neusten Build noch mal die Strecke "Milwaukee Road Avery-Drexel" getestet, da diese ja sehr vile 3D Bäume verbaut hat. Hatte die bisher aber auch noch nicht getetet (gebe ich zu).
    Diese hat bei mir auch keine gute Performance. Leider nur knapp 20 FPS. Aber es kann auch schon sein, so wie Norbert schon schrieb, das evtl. Objekte daran schuld sein könnte. Da ist ja auch viel mit Oberleitung und so.


    Gruß Heiko

  • Hallo Heiko,


    ist mir bekannt... Ebenso nutzen wir beide versch. Karten. Ist nicht gerade überraschend, dass je nach Programm die ein oder andere Serie "bevorzugter" läuft. Letztlich wäre es wenn Buil In aus dem Hause Auran selbst kommt schon etwas peinlich wenn genau diese Objekte bei einem Vorzeigeprojekt wie TANE schuld an ggf. vorhandenen Perfomanceprobleme wären.


    Aber auch hier bin ich der Auffassung - ein SP wird es richten ;)



    Bei unseren Tests (ingesamt rund 12 Stunden) mit der letzen Build konnten wir schon so manche Verbesserung feststellen. Diese reichen aktuell jedoch für uns persönlich nicht aus unser Projekt auf TANE zu schieben. (Vll. liegt es aber auch hier an uns - unseren Anspruch & nicht am Programm selbst) Letztlich gewinne ich jedoch immer mehr den Eindruck, dass die wenigsten sich intensiv mit TANE beschäftigt haben sondern einfach nur ein paar Züge auf die Karte setzen und losfahren oder sogar - noch schlimmer - ihr Urteil über bunte Bilder treffen...

  • Ich möchte das hier nicht zum Chat werden lassen, aber noch eine kleine Anmerkung.


    Das kann sein das sich Viele nur schnell nen Zug fahren und dann ihr Urteil fällen.
    Mir ist beim heutigen Testen aufgefallen das in der Build 75576 inzwischen die ENV-Materialien eine Funktion haben. Aber nur bedingt. Außerdem kann man wieder seine Screenshots direkt machen.


    Gruß Heiko

  • Also ich kann mich zu der Performance der 3D-Bäume nicht wirklich beschweren (abgesehen von der begrenzten Auswahl) und ich setze Bäume doch sehr dicht... :D


    Vielleicht hat's auch mit dem Betriebssystem zu tun, Heiko und ich nutzen ja aktuellere Systeme als Windows 7.


    Habe an den Einstellungen in T:ANE nichts gedreht, außer dass ich die Auflösung an meine 1920x1200 anpasse

  • Mit Windows 8 habe ich es noch nicht getestet (oder besser) vll. sollte ich den Datenträger doch mal installieren... Wobei ich offen gesagt bezweifel dass Auran win7 User hier nicht auf das gleiche level hebt wie Win 8 User. Gerade da im Kern von 7 auf 8 nicht viel geändert worden ist - Zusätze u. neue Datenstruktur abgesehen - wobei diese für TANE wohl weniger relevant ist. Wie ich lese hast du die Einstellungen in TANE nicht verändert & spielst mit "Default"?


    Wenn ich die Grafik nicht auf "Ultra" stelle (d.h. alles extrem oben) sondern eine etwas schwächere Variante wähle (welche vermutlich mit deiner vergleichbar ist) läuft auch alles relativ gut bei mir (30-50 Frames). Vll. hängt dieser Fehler wirklich nur damit zusammen. Damit ist natürlich das Problem nicht behoben - da auch auf den höchst möglichen Einstellungen ein Programm mit entsprechender Hardware sauber laufen sollte...


    Edit:
    Wobei ich offen zugeben muss, dass es sich zumindest bei diesem einen "Problem" um ein Luxusproblem handelt...

  • Na eine Vergleichbarkeit ist nur mit Stnadard-Einstellungen gegeben, daher hab ich da bewusst nix gedreht.
    Wie N3V schon mehrfach schrieb, um T:ANE mit TS12 vergleichen zu können, musst du die Distanz schon in den Standard-Einstellungen runterschrauben, Schatten deaktivieren, etc.
    T:ANE sieht in den Standard-Einstellungen schon deutlich besser aus als TS 12, beispielsweise ist standardmäßig eine höhere SIchtweite vorgegeben...

  • Na eine Vergleichbarkeit ist nur mit Stnadard-Einstellungen gegeben, daher hab ich da bewusst nix gedreht.

    Ich wollte ja nicht vergleichen sondern schauen wie TANE an sich wirkt bzw. was maximal möglich ist & wie zeitgemäss oder auch nicht dies ist. Für mich ist aktuell (Sachstand heute) TANE ein eigenständiges für sich selbst zu bewertendes Produkt. * Ein Vergleich mit einem Produkt was über 3 Jahre alt ist, halte ich für aktuell nicht mehr förderlich um TANE und uns eine Chance für die Zukunft zu geben.




    Zitat von Sebastian

    T:ANE sieht in den Standard-Einstellungen schon deutlich besser aus als TS 12

    Hier kann ich Dir nur zustimmen - beziehe mich im gleichen Atemzug aber hier nur auf die reine Optik u. nicht auf TANE im Produktiveinsatz zum Streckenbau / Import von aktuellen Projekten, stabilität des CMP usw... Hier bestehen aktuell ganz andere Probleme, welche ich aber bewusst vor der Veröffentlichung des Friedenswillen nicht ansprechen möchte. Jeder sollte erstmal in den kommenden Tagen seine eigenen Eindrücke / Erfahrungen mit TANE machen.





    * Nachtrag

  • Hallo zusammen!


    Ich habe den Trailer mit Begeisterung gesehen und muss gerade tief schlucken, als ich die Systemvoraussetzungen gesehen habe. In der australischen Originalseite heißt es "laptopmodels are not supported"...... in der deutschen Shop-Beschreibung steht hingegen "Minimum Betriebssystem: Windows 7, 64bit Prozessor: 2 GHz Dual Core CPU Arbeitsspeicher: 4 GB RAM Grafikkarte: NVIDIA GT 430 / AMD ATI 5550 DirectX: 11 Festplatte: 30 GB freier Speicherplatz"


    In unserem Haushalt gibt es ausschließlich Laptops, meiner ist der grafisch stärkste: i7-3612 QM2,1 GHz, 6 GB RAM (2GB Grafik, 4 GB System), GeForce CUDA GT 630M, Windows 7 Home Professional 64 Bit, eine eigene Partition nur für Trainz.....


    Bin ich jetzt raus für T:ANE ???????


    *zitter*

  • Der Versuch macht kluch! Ich habe hier (auch ausschliesslich) ein Notebook mit i7, 8GB, und GTX950m2GB auf dem T:ANE ganz passabel läuft. Mein Eindruck ist, dass es schneller läuft, als mein TS12. Allerdings stockt es manchmal - zufriedener würde ich da wohl sein, wenn noch eine SSD für TANE drinnen wäre...


    cheers
    Christian

  • Ich habe mich gestern mit einigen Trainzusern aus den USA unterhalten. Diese nutzen vergleichbare Hardware wie ich selbst. Unser Vermutung ist, dass TANE aktuell auf den höchsten Einstellungen (!) noch nicht auf die entsprechende Hardware optimiert ist. Schade im Jahr 2015 - aber ich vermute, man hatte erstmal den Fokus darauf es auf der Masse der Computer lauffähig zu machen. Ein SP wird es richten - wie fast immer bei Trainz *

    Einmal editiert, zuletzt von Interling () aus folgendem Grund: Absatz gelöscht - sonst fühlen sich manche unangebracht angesprochen ;)

  • Vielleicht probierst Du es mal ohne eingeschalteten Post-Prozessor. Dieser hatte zwar bei mir die Performance nicht in die Knie gehen lassen, aber das Ergebnis sah auf meinem Rechner ohne diesen eindeutig besser aus und lief natürlich auch schneller.


    (...) Nachdem ich um den Jahreswechsel in Anbetracht der Betas befürchtete, dass die Entwicklung von T:ANE völlig daneben geht, kann ich nun sagen, dass es mal wieder richtig Spass macht mit Trainz bis spät rumzupopeln.
    Rund 15% meiner eigenen Assets muss ich zwar anpassen, aber ich rechnete ja diesbezüglich sowieso mit einem Neuanfang. Auch bei der Anpassung (Fehlerbereinigung) der Assets gilt: wer sich genaustens an die CC-Vorgaben hielt, hat jetzt weniger Arbeit. Wie bei allen Updates der letzten Jahre war es auch wieder so, dass Content, der zwar in der letzten Version irgendwie lief, aber nicht genau nach Vorgaben erstellt wurde, in der neusten Version Schwierigkeiten macht.
    Jedoch muß auch dazu gesagt werden, dass viele Assets fehlerfreier wären, wenn Aurans Dokumentation in den letzten Jahren nicht so halbherzig behandelt worden wäre.


    Superelevation, Grafik und Performance von T:ANE sind für mich ein großer Motivationsschub - bin begeistert wie in den ersten Trainztagen...

  • @Christian: Danke für den Tipp, habe ich jedoch genau dieses schon versucht...


    Wie ich nun mehr rauslesen kann, betrifft dieses "Problem" (Schlechte Perfomance auf Ultra Einstellungen) im besonderen vom Markt als "HighEnd bezeichnete ATI Grafikkarten. Hier bleibt mir wohl nix anderes übrig als die Einstellungen auf "hoch" zu stellen sowie mit einem schlechteren Schatten zu spielen.


    Vll. ist das Problem in der Version welche am 15.05.2015 verfügbar ist schon behoben. Wenn nicht kann man ja immer noch Feedback hierzu senden.


    Wie gesagt Luxusproblem im Vergleich zu den anderen Erfahrungen.





    Zitat

    Grafik und Performance von T:ANE sind für mich ein großer Motivationsschub

    Gerade für unser Projekt ist TANE ein Mehrwert (64 Bit / Mehr RAM usw...). Aus diesem Grund freue ich mich enorm wenn TANE Salonfähig ist.

  • Ne frage die auslieferung steht ja an:)


    Was ist der Unterschied der normal und deluxe Edition war leider nicht ersichtlich:)?


    Ich stehe morgen um 10 Uhr vorm Media markt:) freu