Fragen zu Transdem

From now, the TrainzDepot is in a read-only mode, see our announcement). From now, our new place-to-go, https://www.trainz.de is available.
Since 28.02.2019 personal data (e.g. profile contents, private messagers) has been deleted.
  • Hallo Trainzuser,


    Ich hätte zwei Fragen.


    1. Kann Transdem mit T:ANE schon arbeiten ?


    2. Kann man Transdem die Baseboards mit Google Earth Satelitenbilder belegen ?


    Danke für eure Antworten


    MfG


    Trainzfreak

  • Zu 1: Das geht schon seit Anfang des Jahres. Dazu findet man diverse Einträge im TransDEM- und im Auran-Forum.


    Zu 2: Man kann. Das sieht dann ungefähr so aus:


    trainzdepot.net/index.php?attachment/7124/trainzdepot.net/index.php?attachment/7125/


    Dies ist allerdings nicht mit Google Earth entstanden - würde zu lange dauern, zu viel Handarbeit, sondern mit dem Kachelkartendienst von MS. Die Auflösung ist Trainz-technisch bedingt begrenzt, auf 1 Pixel pro 5m (beim 5m-Geländeraster wie in den Bildern). Aber als Hintergrundtextur durchaus brauchbar. Bauen würde man dann nach Karte und mit UTM-Kachelobjekten als Texturträger dafür.

  • Nun, da dieser Themenbereich schon mehr wie drei Jahre zurück liegt möchte ich diesen mal wieder eröffnen.

    Wie ja viele von Euch wissen beschäftige ich mich auch mit dem erstellen von Strecken, nun habe ich bis zum jetzigen Zeitpunkt die Strecken immer an Hand von Google Earth erstellt was mit sehr viel Arbeit verbunden ist, Aber relativ ungenau in der Geländegestalltung ist, so mit habe ich mich entschlossen künftig mit TransDem zu bauen.

    Hier kann man die ersten Ergebnisse sehen.

    5029-355b5600-medium.png

    5030-b83a6e96-medium.png5031-9b942bd4-medium.png


    Nun ergibt sich aber ein Problem, wenn ich das aus TransDEM erstellt ins T:ane bzw. hier TRS19 einstelle schaut es wenn ich weit heraus zoome schaut es so aus,

    5032-8da64bf9.png


    Hier kann man ja das Gelände (Strassen, Häuser usw.) erkennen. Gehe(Zoome) ich aber weiter an die Gleise heran schaut es so aus,


    5033-b9261011.png


    Nun möchte ich aber das ganze genauer habe, so habe ich gelesen es gibt die Möglichkeit auf die vorhandene Karte, erstellte Bilder aus Google Earth auf die vorhandene Karte zu legen, nur kenne ich mich da nicht aus.

    Also so mit jetzt hier meine Frage / Bitte , könnte mir da jemand einen Tipp oder Hilfe geben?


    Ich sage schon mal Danke.


    Lg.

    Karl-Heinz K.

  • Nun möchte ich aber das ganze genauer habe, so habe ich gelesen es gibt die Möglichkeit auf die vorhandene Karte, erstellte Bilder aus Google Earth auf die vorhandene Karte zu legen, nur kenne ich mich da nicht aus.

    Also so mit jetzt hier meine Frage / Bitte , könnte mir da jemand einen Tipp oder Hilfe geben?

    Diese Unschärfe ist systembedingt. Wenn man es genauer haben will, muss man zusätzliche Texturträger-Objekte hinzunehmen. Die heißen "UTM-Planquadrate" oder "UTM-Kacheln". TransDEM erstellt die automatisch und platziert sie auch automatisch. Erläutert wird das ganze Schritt für Schritt im zweiten oder dritten Abschnitt im "Müngsten"-Tutorium (TransDEM Trainz Handbuch).


    Wichtig: Seit T:ANE SP2 haben sich die Dateiformate für Strecken massiv geändert. Die neuen Formate kann TransDEM jedoch noch nicht lesen. Will man die UTM-Kacheln automatisch platzieren lassen, so muss man sie von Anfang an mit dazu packen und dann alles in einem Rutsch mit dem Content Manager importieren. (Prinzipiell kann man UTM-Kacheln auch manuell einbauen. Das macht aber viel Arbeit. Das Einrastgitter beträgt 40m, und die 500m-Kacheln muss man dazu noch im 90°-Raster drehen.)