Probleme bei der Installation der Berliner U Bahn in T:ANE

  • Hallo zusammen! Ich habe inzwischen noch die Hamburger und die Frankfurter U Bahn in Trainz hinzugefügt, doch ich habe bei allen Strecken das gleiche Problem,nämlich der Status Fehlerhaft bzw Fehlende Abhängigkeiten.Was ich muss tun,damit diese Meldungen verschwinden ?

  • Guten Abend,

    zu Frankfurt: Schau doch bitte im Thread "Die Frankfurter U-Bahn ist da"! Dort kannst du bestimmt Antworten auf viele Dinge finden.

    Hier ging es nur um die Berliner U - Bahn.

    Ich denke, es ist besser, wenn Du dort die Frage noch einmal stellst.

    Dort sind auch links auf Server, wo Du weitere Objekte ziehen kannst. Ein Teil der Objekte ist auch auf der DLS zu finden.

    Grüße

  • Zur Hamburger U-Bahn:

    Wenn du "HVV Project" U3 meinst – dort sind nach meiner Erfahrung alle Abhängigkeiten auf der DLS. Ich habe aber die Strecke nur in TS 12 installiert. Kann sein, dass einige Abhängigkeiten mit der aktuellen T:ANE Version Fehler geben.

    Grundsätzlich kann in T:ANE eine Strecke auch mit fehlenden oder fehlerhaften Abhängigkeiten befahren werden. Wenn es sich z. B. nur um Gebäude handelt, dann fehlen die eben, das stört vielleicht ein klein wenig den Realismus, aber fahren kann man trotzdem. Wenn dagegen bestimmte Gleise fehlen, weil sie angeblich fehlerhaft sind, dann ist das natürlich nicht so toll – aber probier es einfach mal aus. (Fahren kann man übrigens oft trotzdem – ohne dass man entgleist.)

    Im Zweifelsfall eben öfter mal den Spielstand speichern.

    Gruß Dirk

  • Die HVV Project funktioniert super in T:ANE, es muss lediglich ein Tunnel manuell repariert werden, weil die Züge sonst entgleisen, aber das ist einfach.





    Greets, Mika

  • Hatte das HVV ProIekt in T:ane. Klappte überhaupt nicht. Habe aber auch nicht ernsthaft repariert, wegen Arbeiten an Berlin und Frankfurt.

    NBSPlus Mika : Ich werde bei Gelegenheit wegen des Tunnels nochmal nachfragen. Bei mir fehlten bei HVV Unmengen von Abhängigkeiten.

    Die Bilder, die hier in der Galerie stehen, finde ich großartig. Aber jetzt erstmal Frankfurt fertigbauen.

    Grüße

  • Nabend, bei mir fehlen auch 2 Sachen und eine Sache ist Fehlerhaft.


    <kuid:537048:100009> Fehlt auf Hansaplatz
    <kuid:537048:100012> Fehlt auf Hansa
    <kuid2:121826:50084:1> F84 Int (Fehlerhaft)



    gruss Juergen



    ps. Sehr gute Arbeit was ihr beide da macht JMD & NBSPLus Mika

    PTP2+TS10+TS12+Tane+Dev+Rw+TSW / Blender+Sketchup+3ds Max / Creativerse / UE4 & CryEngine / Tane SP2 88364 & Tane SP2 90945 SP2 HF1

    !!! Das Kopieren oder Veröffentlichen meine Liste auf andere Seite ist nicht gestattet !!!



    2 Mal editiert, zuletzt von Blacktiger ()

  • Ich hätte da nochmal eine Frage zur Türsteuerung.Ihr meintet ja ich soll den Befehl Load Passenger benutzen,doch bei mir gibt es nur Beladen und Entladen,doch damit die funktionieren muss ich erst immer den Navigiere zu Befehl auswählen,doch darauf habe ich keine Lust,denn dann mache ich ja gar nichts mehr und der Computer steuert Gas und Bremse etc.

    Bei der U Bahn Frankfurt gibt es den Befehl Load Passenger und da läuft das einwandfrei

    Was soll ich tun ?

    LG Ferdi

  • Die Aufgabe bearbeiten.


    Im Programm:

    - Strecke wählen, Sitzung auswählen, Sitzung bearbeiten.

    - Wenn der Editor fertig mit laden is, musst du den Befehl hinzufügen.


    Dazu gehst du wie folgt vor.:

    - klick auf Hauptmenü
    - weiter unten, auf "Sitzung bearbeiten klicken"

    - in diesem Fenster Zugführerbefehl (Fahrer Befehl) anklicken.

    - auf bearbeiten klicken

    - im nächsten Fenster suchst du den Befehl "Load Passenger"

    - machst dorten en häckchen rein.

    - alle Fenster schlißen, Speichern, fertig!


    Nun sollte der Befehl dir zur Verfügung stehen.


    Gruß

    "Erfahrung macht manchmal blinder als zwei ausgestochene Augen. "

    Einmal editiert, zuletzt von Br234304 ()

  • Also, wenn du diesen Befehl bei der UF17 drinne hast, muss er existieren.


    Schau doch über den CM, ob da etwas zu finden ist. Der Befehl muss in den Abhängigkeiten einer Aufgabe der UF17 zu finden sein. Ich selbst nutzene diesen "load passenger" Befehl auch gelegentlich.


    Ich kann leider jetzt ni in tane suchen, sorry. Aber ich installiere zur Zeit sehr große CDP's. Wenn das fertsch is, geh ich schlafen....Habe morgen wieder en 12h-13h Dienst zu schieben.


    Gruß.

    "Erfahrung macht manchmal blinder als zwei ausgestochene Augen. "

  • Der ist drin!

    Die Beschreibung ist korrekt.

    Strecke bearbeiten. Dann geht der Editor auf.

    Oben in der Headline "Rundenregeln bearbeiten.

    Aufgabenregeln bearbeiten, das ist die "Ampel"

    Es kann sein, dass er "Lade Passagiere" heißt.

    Haken setzen.

    Fertig


    siehe screen.

    Sollten Schedule library fehlen, werde ich dir ein Asset schicken, aber du hast das durch FFM, ist auch auf der DLS

    Schau doch mal nach, ob du die Kuid2:192081:12:5 hast.

    Grüße

    JMD

  • dann speichere doch die Route, als neue Strecke....mit der Aufgabe. :rolleyes: 
    Es ist nicht im Interesse des Erstellers, das du sein Werk veränderst. Also kannst du nur für dich selbst, zur privaten Nutzung, einen "Klon" der Strecke und der Aufgaben erstellen. Um die geklonten Aufgaben der geklonten Strecke zu zuordnen, musst die config.txt Dateien der Aufgaben bearbeiten. Und dort die kuid der originalen Route, gegen die kuid der geklonten Route ersetzen. Speichern fertig.

    "Erfahrung macht manchmal blinder als zwei ausgestochene Augen. "

  • Hi Mick,


    das weis ich auch. ;-) 

    Es kam allerdings so rüber, als wöllte er das Original überschreiben, und eben nicht als "neue Strecke" speichern.

    Wenn die Strecke als "neue Strecke" gespeichert wird ist sie ein Klon des Originals.


    Wenn er den Befehl auch in eventuel anderen vorhanden original Aufgaben ebenfalls nutzen möchte, muss er diese erst klonen

    und danach die "config.txt" dieser geklonten Aufgaben bearbeiten, sonst hat er nur die eine Aufgabe für diese Strecke.


    Gruß

    "Erfahrung macht manchmal blinder als zwei ausgestochene Augen. "