[Veröffentlicht] JTG XStation (Bahnsteigsystem)

  • Hi, hier die Zuverbände welche ich nutze.

    wollte eigentlich noch screens von der Konfiguration mit hochladen aber, bei den screnns is diese nicht zu sehen. -.-*

    Da trainz diese auszublenden scheint.

  • Richtig Karl-Heinz,

    Pro Bahnsteig ein Master wobei mehre Bahnsteige zusammengefasst werden können z.b. wenn ich eine Teilung habe oder in Abschnitten arbeiten möchte.


    Zug 1 fährt auf Bahnsteig 1 in Abschnitt A-C
    - braucht jedoch auch einen Trigger für diesen Abschnitt.

    - Hat Master mit den Namen A (beispiel)


    Zug 2 kommt entgegen und fährt in Abschnitt E-F ein

    - braucht jedoch auch einen Trigger für diesen Abschnitt.

    - Hat Master mit den Namen A (beispiel) selber wie oben


    Einen Dritten Master für Abschnitt A bis F benötigt man dann nicht. Der Spieler würde von beiden bearbeitet werden, wenn er den ganzen Bahnsteig einnimmt. Bei der KI nimmt man einfach den, der zur Zuglänge am besten passt. Das ganze funktioniert eben, weil sich die Trigger einen Master teilen


    Technisch funktioniert die Verwendung von einem Master für den gesamten Bahnhof natürlich auch, allerdings werden dann auch Fahrgäste vom "falschen" Bahnsteig berechnet, wobei dies ja in bestimmten Fällen beabsichtig sein kann, z.b. wenn ich einen Kopfbahnhof baue und den vordernen Abschnitt (da wo der Prellbock steht) auch Fahrgäste haben möchte.


    Wir erstellen gerade nochmal ein "schnell erklärt" Video, kommt im laufe des Tages :)


    Edit:
    Video ist im Eingangsbeitrag verlinkt

  • Im Video hatte ich es so verstanden das ich mit einem Master auch mehrere Bahnsteige nutzen kann. (ensprechend deiner Erläuterung im post #24)

    Das allerdings, erklärt nich mein Peoblem, welches ich habe, da ja beide Bahnsteige diesem Master zugeordnet sind.


    Also versuchen ich es mit 2 Master. -.-


    Gruß.

    "Erfahrung macht manchmal blinder als zwei ausgestochene Augen. "

  • Br234304 ,

    Frage: Hast Du bei dem JTG XStation Trigger, Markierung angegeben zBs. Flensburg Gleis 1 West und auch bei der Bezeichnung etwas eingetragen wie zBs. Flensburg Gleis 1 West ?

    Im Lokführer Befehl "Halte bei" erscheint zu erst der Bahnhof dann das Gleis und dann der Eintrag der in der Bezeichnung ein getragen wurde.

    Habe mal zwei Bilder angehängt.


    Lg.

    Karl-Heinz K.

  • Hallo Br234304,


    ich habe es aktuell schwer Dir wirklich helfen zu können, da ich dein Problem bzw., die Ausgangslage leider nicht nachvollziehen kann. Gerade da andere berichten es läuft.

    Vorschlag:

    a) Du legst die Session / Strecke mal auf einen Fileshare und schickst mir den Link zum Download (auch gerne privat falls du möchtest) und ich schau es mir an
    b) Wir skypen / telf die Tage mal

  • Ich habe mir das tolle System auch mal angesehen, zwar hapert es noch etwas an der Konfiguration, aber das kapiere ich auch noch irgendwann. Nur werden bei mir allerdings überhaupt keine Passagiere angezeigt, obwohl die RealPeople bei mir auch fehlerfrei installiert sind und bis auf die Laufenden auch wunderbar funktionieren. Bei dem Bahnsteigsystem bleibt bei mir aber immer nur eine rote, leere Fläche (Auch bei hoch eingestellten Fahrgastzahlen), was sicherlich nicht so beabsichtigt ist...

  • Hallo Schwebebahner,
    Hallo BR234304,


    mir fällt es gerade wie Schuppen von den Augen. Dieses System der JTG ist nur in T:ANE entwickelt sowie getestet worden! Der JTG ist klar, dass einige Funktionen fehlerfrei im 12er laufen, jedoch z.b. 3D People in Verbindung mit dem Bahnsteigsystem nur in T:ANE voll funktionsfähig sind. Da der Eingangsbeitrag (von
    Callavsg, sowie auch die Tags ganz unten) mit T:ANE markiert ist, bin ich offen gesagt nicht auf die Idee gekommen es zu hinterfragen -sry


    Eine Lauffähigkeit für den Vorgänger von T:ANE würde für die JTG - auch mit Blick auf das was noch geplant ist - einen umfangreichen Mehraufwand bedeuten. Ebenso müsste auf Funktionen in Zukunft verzichtet werden und zwei Systeme von den Entwicklern gepflegt werden.

  • So, ich habe es mir nun auch endlich mal angesehen und vorab erstmal "Hut ab" vor dieser grandiosen Innovation!
    Auf den ersten Blick funktioniert es so wie beschrieben und wie beabsichtigt.

    Habe mal einen ca 430m langen Bahnsteig mit ca 40 (!!!) Figurenhalter bestückt, damit der Bahnsteig auch richtig voll werden kann.
    Und alles funktionierte.
    Alle Figurenhalter wurden vom Master erkannt, der Halteplatz für den Zug ebenso und der Zug hielt punktgenau, ließ die Passagiere einsteigen und fuhr anschließend brav weiter.

    Nun evtl. Vorschläge... etwas was mir beim erstellen aufgefallen ist und was vielleicht etwas verbessert werden könnte...

    erstens wäre es schön, wenn es die Figurenhalter in unterschiedlichen Größen gibt und dazu noch im Namen die maximale Anzahl der angezeigten Fahrgäste listet.
    Denn möchte man zB einen Bahnsteig mit 500 Figuren bestücken, müsste man jetzt wild hin und her rechnen und bei einem Hbf unzählige dieser kleinen Felder platzieren. Da wären zB weitete größen Wünschenswert (10m, 25m, 50m, 75m, 100m, 150m, 200m länge... und all diese evtl in 5m, 10m, 20m breite.

    Zusätzlich wäre es schön, wenn die Fahrgäste auf diesen Flächen an einer zufälligen Stelle erscheinen und nicht alle der Reihe nach von Bahnsteig anfang bis Bahnsteig ende anstellen wie beim JobCenter.

    Noch etwas war mir beim Spawn der Figuren aufgefallen.
    Mit jedem Spawn werden ALLE Figuren neu geladen, das heist, alle Figuren werden zufälig neu ausgerichtet bzw durch andere ausgetauscht.
    Das mag zwar den effekt haben, dass Figuren nicht den ganzen Tag auf einer stelle stehen sondern sich evtl auf dem Bahnsteig die Beine Vertreten, aber zB bei einem ICE Bahnsteig habe ich testweise die Anzahl der Fahrgäste pro Stunde auf 600 gestellt.
    Nun blinken alle Figuren im Sekundentakt An/Aus/An/Aus/An usw... nicht schön...

    Nun mein letzter Wunsch.
    Da ja nun die Bahnsteige keine Industrien mehr sind, bekomme ich garkeine Infos mehr über die Anzahl der Fahrgäste heraus.
    Und da nun, je nach Konfiguration mehr virtuelle Fahrgäste möglich sein können, als visuell zu sehen sind, bringt das auch mit dem zählen nichts.
    Wäre es nicht möglich, ein zusätzliches Fenster zu erstellen, wo die Bahnhöfe, mitsamt der Gleise (evtl sogar Gleislänge) und dort dann Informationen wie Anzahl der wartenden Fahrgäste, letzte Abfertigung ( zB. < 1h ) einzusehen sind?

    Ich hoffe, meine Vorschläge werden nicht als Abwertend entgegen genommen.
    Diese sollten eher Anregen...

    Vielen Dank für dieses echt geniale System!

    MfG
    Christopher

    15690-sl-signatur-png15691-support-cj187-paypal-png
    CPU: Intel Core i7-7700K ~ 4 x 4.5GHz // Mainboard: Asus Z170 Pro Gaming

    RAM: 2 x 8GB DDR4-3000 MHz //Grafik: GIGABYTE GeForce GTX1080 OC

  • Danke schön für die neuen Bahnsteige, es ist eine Aufwertung für das Spiel.

    Habe die Bahnsteige in meiner Anlage eingebaut und getestet

    und alles läuft so, wie man es in dem Video zu sehen bekommt.

    In den Video wird erwähnt das es ein Handbuch gibt, wo kann ich dieses runterladen?

    und wird es oder gibt es schon, dass bei mehreren Gleisen der Zug sich ein freien Bahnsteig

    sich selber such?

    Gruß Achim

  • Hallo Christopher,

    Hallo Achim,


    erst einmal vielen Dank für euer Lob, wir freuen uns dass das System so gut ankommt! :)


    Christophers Idee mit den Erweiterungen kam im Team gut an und grundsätzlich sind wir gegenüber Erweiterungen offen! Jedoch möchten wir so kurz vor dem SP2 erstmal keine Updates veröffentlichen.


    Das Problem dass die Fahrgäste immer neu berechnet (geladen) werden ist bekannt, wir arbeiten daran.


    Zu den Fahrgästen haben wir bereits auch eine Lösung, im SP2 wird die Anzahl der Fahrgäste im Editor über den Objekten eingeblendet sein. Auch hier gilt, das Update kommt nach dem Release des SP2. Ebenfalls in diesem Update wird voraussichtlich auch das Handbuch enthalten sein.


    Eine Berechnung des freien Bahnsteigs wie sie von Achim vorgeschlagen wurde ist nicht geplant.


    Grüße Jasper

  • Hallo,


    das ist schade,


    Der Hintergedanke ist, wen in der Zukunft es möglich ist das der Zug durch eine Rule oder Trigger sich ein freies Gleis sucht, was man vorher eingibt in der Rule oder Trigger.


    Zum Beispiel: Fahre zum Bahnsteig 1, Bahnsteig 1 ist besetzt dann fahre zum Bahnsteig 2.

    Dann Könnte man in der Zukunft, Eure Bahnsteige nicht mehr benutzen, da man ja nur 1 Bestimmung vorgesehen hat in der Rule und das wäre doch schade.



    Gruß Achim






    Hallo,







    --
    Mod: Schriftgröße zur Übersicht einheitlich geändert

  • Hallo Achim,


    die Idee ist durchaus interessant keine Frage. Wie ich aber bereits schrieb ist eine Umsetzung nicht geplant.

    Ich verstehe aber auch nicht warum unser Bahnsteigsystem ohne diese Funktion keine Zukunft hat, meines Wissens nach gibt es nirgends etwas derartiges.


    Grüße Jasper

  • Zum Beispiel: Fahre zum Bahnsteig 1, Bahnsteig 1 ist besetzt dann fahre zum Bahnsteig 2.


    Beim Vorbild entscheidet das der Fahrdienstleiter, auf der Basis des Fahrplans und dessen, was man bei uns früher Bahnhofsfahrordnung nannte. Eine der bekannten Schwächen von Trainz ist, dass es das Konzept des Fahrplans nicht kennt. Der Fahrplan wird zwar von den Vorbildinteressierten seit Jahren immer wieder als Wunsch vorgebracht, z.B. von Vern Moorhouse, bisher aber ohne Auswirkung. Gäbe es einen Fahrplan, würde man dort alternative Fahrstraßen hinterlegen. T:ANE hat zwar mit dem Stellwerk einen ersten Ansatz in Richtung Vorbild beim Betriebsablauf beschritten, und es gibt Ideen aus der Anwenderschaft, darauf aufzubauen. Aber solange da nichts aus Brisbane selbst kommt oder solche Ideen zu offiziellen Richtlinien werden, wird das nichts. Bis dahin darf dann auch die Bahnsteigaufsicht den Fahrdienstleiter austricksen. Ein Glück, dass die beim Vorbild dazu nicht die Mittel hat.