Andere Technik zum Simulieren

From now, the TrainzDepot is in a read-only mode, see our announcement). From now, our new place-to-go, https://www.trainz.de is available.
Since 28.02.2019 personal data (e.g. profile contents, private messagers) has been deleted.
  • Hi Leute, ich wusste nicht so Recht wohin damit, aber was denkt ihr über eine Bahn-Simulation mit AR (Augmented-Reality)? Also das ist das, wie bei Pokemon GO und andere Unternehmen immer mehr produzieren. Dem VR nicht ganz weit weg. Denkt ihr das wäre etwas? Frage deswegen, weil mich das Thema AR an sich interessiert und ich erst gestern gelesen habe, das ein Start-Up 2,3 Milliarden Doller eingesammelt hat, für eine AR-Brille. Wo seht ihr Anwendungspunkte?

  • Also ich finde das ist schon eine innovative Idee, aber noch ausbaufähig. Ich meine ich würde ungern eine schwere Brille tragen. Ich finde schon eine normale Sonnenbrille teilweise lästig. Aber ich habe große Hoffnungen. Und irgendwann kann man das ganze wie bei dem ersten Teil von Iron Man einfach alles anfassen was digital ist und damit richtig schöne Simulationen laufen lassen. Schön alle Strecken aufbauen und alles. Geht auch dann viel schneller. Aber das ist nur meine Meinung zu dem Thema.

  • Ich wäre begeistert wenn es soetwas schon gäbe! Ich glaube aber das wird alles doch noch ein paar Jahre dauern.

    Ich warte sehnlichst auf die Zwischenschritte die ich mir dabei so vorstelle:


    - Wenn ich mich z.B. in Google Earth 3D bewege, wünschte ich mir das ich die Gegenden, Landschaften und Gebäude in 3D in Trainz importieren könnte um dort dann eine Strecke zu bauen.


    - Auch Trainz für VR könnte ich mir gut vorstelen.

    Das wäre wohl auch garnicht so schwierig, bei Project Cars klappt es heute schon phantastisch.


    Aber bei Auran dauert das wohl etwas länger...