Problem bei der Animatin mit Bones

  • Also Max, Bones, Chains und Trainz sind nicht unbedingt die besten Freunde...

    Tja , liebe Freunde , DAS habe ich jetzt auch bemerkt. ;(

    Meine alte Telefonzelle fand ich irgendwie leer.

    Deshalb habe ich einen Mann hinzugefügt ,der den Fernsprecher nutzt.

    Die Animation , obwohl sie mich viel Zeit gekostet hat ( war ja mein erster Versuch ) , läuft in MAX einwandfrei.

    Nur weiss ich leider nicht , wie die ganzen Objekte zu verlinken sind.

    Nach 5 Std. erfolgloser Versuche , habe ich jetzt aufgegeben , und poste hier mal mein Problem.

    Ich gehe nämlich in der Hoffnung schwanger , dass mir hier jemand einen Tip geben kann.:)


    Gruss

    Tilo

  • Moin Tilo,


    aus Deinen Erläuterungen werde ich nicht ganz schlau...


    Allgemein zu Animationen für Trainz:


    Trainz erkennt keine reinen Bones (Lattices), sondern nur Helper (Dummy, bzw. Armature).

    Diese Helper erhalten je einen Namen mit b.r.name (hast Du schon mit b.r.main gemacht).


    Jeder sich bewegende Körperteil muß für Trainz einzeln gebaut sein und darf nicht mit anderen Körperteilen zusammen verbunden sein! Es geht also nicht, daß Du ein komplettes Männchen baust und die Bones mit Körperteilen verbindest, wie es in vielen Anleitungen zu den 3d Programmen angegeben wird...


    Jeder Teil der einzeln bewegbar sein soll, erhält einen eigenen Helper b.r.kopf, b.r.oberkoerper, usw.

    dieser Helper wird mit dem Helper des übergeortneten Teils verbunden.

    Mit b.r.main beginnt alles. Dieses ist die Basis.

    Die Hand hängt am Unterarm, der Unterarm am Oberkörper, der Oberkörper am Unterkörper (Bauch) dieses wäre die Basis.

    Es werden nur die Helper animiert. an diesen werden die Körperteile verbunden... und damit bewegt sich das Objekt!

    Hand an b.r.hand, Unterarm an b.r.unterarm, usw...


    Bei Menschen und Tieren sieht das recht unrealistisch aus, da die Oberfläche nicht als ein Teil gebaut werden kann und die Kanten sich überschneiden...

    Mein Wunsch wäre es, daß Trainz endlich Animationen mit den Lattices erkennen würde, dann wären realistischere Bewegungen von Mensch und Tier im Trainz endlich möglich!


    Beispiel in Blender


    Beispiel in 3DS Max


    Jörg

    Ich bin immer müde! Außer wenn ich schlafe, dann geht's! :sleeping:

  • Jeder sich bewegende Körperteil muß für Trainz einzeln gebaut sein und darf nicht mit anderen Körperteilen zusammen verbunden sein!

    Hallo Jörg

    Zunächst einmal meinen herzlichen Dank , dass du dir die Mühe gemacht hast , das zu erläutern.


    Na prima. Ich bin begeistert. ;(

    Ich hatte auch schon sowas vermutet.

    Mit einfachen Animationen bei denen ich mehrere b.r.xxx eingesetzt hatte , gab's ja auch keine Probleme.

    Bei technischen Dingen , wie meine Schranke , ist das ja auch einfach zu lösen.

    Aber bei Figuren . . . . .


    Hier ist mein "Männchen" :


    Ich müsste ja z.B seinen Bauch "aufsägen" und jeden Finger einzeln separieren und mit b.r."schiessmichtot" versehen.

    Alles nochmal von vorn ? Nee , danke.

    Dann steht er eben nur doof rum.

    Sehr bedauerlich , weil ich ihn so animiert hatte , dass er in den Fernsprecher sogar Geld nachgeworfen hat.

    Wirklich sehr schade. ;(


    Mein Wunsch wäre es, daß Trainz endlich Animationen mit den Lattices erkennen würde, dann wären realistischere Bewegungen von Mensch und Tier im Trainz endlich möglich!

    Mein Wunsch wäre es auch.

    Ist schon erstaunlich , was Trainz alles  NICHT kann.

    Da werden neue Bodentexturen ersonnen.

    Finde ich ja auch gut , weil sie natürlicher aussehen.

    Gab's denn da keine anderen Prioritäten ?

    Meine Wagenbremse per Script funzt auch nicht mehr.

    Die Bremse wird zwar durch das Script angezogen ( wird sogar bestätigt) , aber danach wird sie von "irgendwoher" wieder gelöst.

    Langsam habe ich die Nase voll.


    LG

    Tilo