Objekte sind verzerrt / in die Länge gezogen!

From now, the TrainzDepot is in a read-only mode, see our announcement). From now, our new place-to-go, https://www.trainz.de is available.
Since 28.02.2019 personal data (e.g. profile contents, private messagers) has been deleted.
  • Hallo!


    Bei mir sind die Objekte in PTP2 etwas langezogen / verzerrt.

    Beispiel: Im Führerstand wirken die Taster und Hebel in die Länge gezogen.

    Was kann man dagegen tun?


    Gruß Lino!

  • Hallo

    Ich benutze bei PTP2 die Auflösung 1920x1080 bei Grafikkarte und bei den Optionseinstellungen.

    Da sieht bei mir alles normal aus.

    Gruß Rosz

  • Auf dem Bild 1 sieht man wie verzerrt der Führerstand ist. Gerade bei dem Bremshebel rechts und bei dem Zugkraftsteller links sieht man wie verzerrt das ist. Die ganzen Taster oder der Ebula ist auch total weit entfernt. Der ganze Führerstand ist in die Länge gezogen. Das ist übrigens bei allen der Fall. Auch die anderen Objekte sind langgezogen. Ich weis ja, wie es vorher war. Deswegen kann ich gut beurteilen, dass das unnormal ist.

  • Hallo

    Überprüfe mal das eingestellte Seitenverhältniss bei Optionen.

    Bei mir steht es auf "Automatisch Erkennen".

    Hab mal 4:3 probiert und schon sah das Bild wie bei Dir aus.


    Gruß Rosz

  • Sieh dir mal die Datei trainzoptions.txt im Installationsverzeichnis von PTP2 an (mit einem einfachen Texteditor wie notepad.exe). Bei mir sieht sie wie folgt aus (ohne Kommentare und Zeilennummern):

    Die Sichtfeldwerte sind hier in der Standardeinstellung. Höhere Werte verbreitern das Sichtfeld, kleine Werte verengen es. Wenn das Sichtfeld verbreitert wird, erscheinen Objekte in die Länge gezogen.

    Bei Änderungen an der Datei muss diese als einfache Textdatei gespeichert werden. Danach PTP2 neu starten.


    Peter

  • Deshalb sind sie auch mit einem Kommentar versehen. Die Werte sollten mit den Einstellungen im Programm übereinstimmen. Beim Vollbild-Modus sollten sie auch mit den Einstellungen von Windows übereinstimmen, sonst kann das Programm eventuell abstürzen.


    Peter

  • Schon klar,

    bei mir hatte ich für TRS2004

    -width=1920

    -hight=1080 eingestellt.

    und die systembedingten Verzerrungen waren weg.;)

  • Moin. Das Problem besteht bei mir leider weiterhin.

    Ich habe den letzten Tipp befolgt, aber nichts veränderte sich. Vielleicht habe ich es ja falsch gemacht. Ich kann meine Trainzoptions ja mal reinschicken und dann wäre es super, wenn mir einer sagen könnte, was ich dort genau verändern muss.


    Lino :)


    -DepthBits=24

    -StencilBits=8

    -Jet=bin

    /// Org settings

    ///-cabinfov=60

    ///-width=1920

    ///-height=1080

    -Intro=disable

    -cabinfov=60

    -driverfov=55

    -surveyorfov=55

    -DefaultAutoMip=none

    -DynamicVertexBufferSize=4194304

    -DynamicIndexBufferSize=196608

    -VBO

    -framerate=30

    ///-showcachebar

    -allownoctrlrightclick

    -width=1920

    -height=1080

    -showkuids

    -freeintcam

    ///-fullscreen (default)

    -windowed