Erfahrungen zu TRS19 (Early Access)

  • Servus!


    Nur haben die Figuren, nehme an der Mann in Badehose ist auch von Lothar, eben vor dem Update und in Tane normal ausgesehen.

    Für mich als Nutzer, deutet das auf das Update und nicht auf den Content hin.

    Aber, das nächst Update kommt bestimmt und es kann ja immer noch besser werden.


    Übrigens habe ich jetzt das Gefühl, dass die Strecken und Karten wesentlich länger zum laden brauchen, als bei der vorhergehenden Build.

    Und das stört mich eigentlich viel mehr.

    <3Grüße aus Österreich


    jofi


    :star: TRS 2019 Build: 96000 und T:ANE SP3 Build:94916. :star:

  • Positiv im aktuellen Build:
    + Effekt Layer bugt nicht mehr so rum

    + PBR Bodentexturen führen mit dem Zufalltool nicht mehr zu einem CtD

    + Menü / laden von Content in diesem läuft stabiler / schneller



    Immer noch negativ im aktuellen Build
    + Effekt Layer immer nur Quadratisch oder im Rechteck nutzbar

    + Belichtung immer noch fehlerhaft

    + ContentManger benötigt nun mehr CPU

    + Strecken laden gefühlt länger

    + Autospeichern bugt hin und wieder rum

    + Fahrzeuglichter immer noch fehlerhaft

    + TestTrack läuft noch nicht fehlerfrei

    + BuildIn Content nicht repariert


    Aber wie schon geschrieben, ist noch eine in Entwicklung befindliches Computerspiel, da darf man gerade bei manchen Herstellern nicht viel erwarten. Ich sehe hier auch immer Content welcher für ältere Versionen von Trainz erstellt worden ist, kann man damit wirklich eine neue Software beurteilen?

  • Es ist doch okay, wenn User hier Probleme feststellen, die in der aktuellen Version bestehen, unter dem Vorbehalt, dass sich da noch was tut.

    Eben wie Interling sagt, diese wurden für eine ältere Version erstellt. Trainz entwickelt sich weiter, und das geht nunmal nicht ohne Abstriche. Eine unbegrenzte Kompatibilität hätten wir gerne, aber sie ist nunmal nicht wirklich möglich, wenn wir gleichzeitig wollen, dass sich das Spiel weiterentwickelt.


    Ich hab die neueste Version tatsächlich noch nicht so viel genutzt, aber zu einigen Punkten von Interling:

    -> Beleuchtung auf importierten Strecken aus älteren Versionen lassen sich mit einem Aufwand von ca. 5 Minuten fixen. Also zumindest ich kann das, wenn jemand anders da Hilfe braucht, Fragen ist erwünscht :)
    -> Die Standardlichter der Züge wurden angepasst und sind nicht mehr sooooo schlimm, aber Custom Coronas brauchen etwas Nacharbeit. Es sei denn du meinst mit Fehlerhafter Fahrzeugbeleuchtung die Italienischen Züge. Da verdient der Ersteller einen auf den Hut weil er einfach die roten Punkte ohne Skript drangepappt hat, sodass diese immer an sind (aber auch dies, behoben in wenigen Minuten und N3V hats auf der Liste soweit ich weiss)
    -> Effektlayer stimmt, aber man kann durch eine hohe Genauigkeit und eine etwas weitere Streuung die Übergänge relativ gut verstecken.



    Greets, Mika

    Aufgaben- und Streckenbauer, Repainter und Skriptnovize.

    "Its always more fun to share with everyone." - Jack Johnson

  • So ist das halt, wenn man alle glücklich machen möchte und der Uraltkram aus alle TraiZ-Epochen (aka Build) auch noch gut aussehen soll. Wenn Objekte mit aktueller Build-No. so aussehen würden...

    Aber man kümmert sich ja, also ist meckern und fluchen noch nicht angebracht.

    Es meckert doch keiner, nur wenn man Fehler oder was immer entdeckt, ist es doch nicht falsch dies zu zeigen.

    Was im übrigen Content mit alten Build Nr. angeht, so muss sich N3V erstmal selbst an die Nase fassen.

    Wenn in einer Mega aktuellen Version Build-in von 2004 erscheint, ist das wohl auch nicht der Burner.

  • Wenn es keine aktuellen, passenden Objekte gibt, muss man halt nehmen, was da ist, wenn man weiterkommen will und das selber Bauen nur im Notfall eine Option für N3V ist. Falls im TRS 2019 Objekte mitgeliefert werden (also nicht solche, die man irgendwann einmal als Payware oder Built-In bezahlt hat, und die jetzt kostenlos ergänzt werden, was ich sehr großzügig finde), die auch eine solche Glasur erhalten haben, dann wäre das allerdings ein Grund zum Meckern oder zumindest zum Melden.


    Gruß

    Norbert

  • Ein paar Worte zu Trs 19 :

    Was ich bisher hier so gelesen habe , weckt nicht unbedingt in mir den Wunsch , sofort zu kaufen.

    Die Grafik kommt ja gut rüber.

    Dass es neue Texturen gibt , finde ich auch sehr nett , aber ich war bisher mit den alten auch zufrieden.

    Ich möchte ja keinen Landschafts- und Gartenbau betreiben , sondern eine Eisenbahnstrecke , so nah wie möglich an der Vorlage erstellen.


    Dazu zählen selbstverständlich auch Ablaufberge.

    In der anschliessenden Gleisharfe muss dann die Geschwindigkeit natürlich von Fall zu Fall gedrosselt werden.

    Das habe ich in einer älteren Version ( PTP ) auch sauber lösen können.

    Leider musste ich feststellen , dass das unter TANE nicht mehr funktioniert ( Das Prob hatte ich hier schon angesprochen ).

    Die Geschwindigkeit wird verringert , aber nachdem die Handbremse angezogen wird , wird sie , woher auch immer , wieder gelöst.

    Das ist sehr ärgerlich.


    Andere Dinge scheinen ja , wie ich hier lesen konnte , plötzlich auch nicht mehr zu funktionieren !

    Wie geht so etwas eigentlich ?

    Was in einer alten Version funzt , muss auch in einen neuen funktionieren , es sei denn , es war vorher schon grundsätzlich falsch.


    Ebenfalls hätte ich mir gewünscht , dass Längenänderungen per Animation im Mesh möglich sind , so wie es 3DSMax anbietet.

    Damit lassen sich doch tolle Effekte erzielen.


    Dem einen oder anderen wird sicherlich noch mehr einfallen , was man verbessern könnte.


    Gruss

    Tilo

  • ...

    Was in einer alten Version funzt , muss auch in einen neuen funktionieren , es sei denn , es war vorher schon grundsätzlich falsch.

    ...

    Nein! Eine neue Version muß Veränderungen bereitstellen, altes muß nicht unbedingt weiterhin funktionieren. Manche Dinge müssen komplett neu erstellt werden, dami sie in der neuen Version machbar sind.

  • Servus!


    Vielleicht müsste der Contentersteller den Trigger nachbessern?

    Was in den Vorversionen funktionierte, muss nicht unbedingt in der neusten Version funktionieren, wobei diese auch noch Early Access, also nicht fertig, ist

    Welche Kuid hat der Trigger den?

    <3Grüße aus Österreich


    jofi


    :star: TRS 2019 Build: 96000 und T:ANE SP3 Build:94916. :star:

  • Viele Sachen funktionierten früher auch nu, weil andere Sachen dafür verbogen wurden, welche dann selber Probleme hatten.

    Entwickler, besonders solche, die sich über ein "warum funktioniert das nicht mehr in der aktuellen Version, das MUSS aber weiter so gehen", waren da oft sehr "erfinderisch". Ich erinnere mich da an den Versuch von Auran, langweilige Ein-Farben-Farbflächen interessanter zu gestalten...

    Was denn aus den anderen Programmen, Skripten oder Regeln wird war auch oft egal, Hauptsach, "meins" funktioniert weiterhin.


    Ich persönlich finde die die Forderungen "alles" habe "immer" zu funktionieren einigermaßen anmaßend. Dann müssten wir in den Zügen auch noch am jedem Sitz eine Dampfheizung haben, und bei jedem Kuppelvorgang selbstverständlich mitverbunden werden muss.


    Dass so eine wichtige Regel wie das Setzen einer Geschwindigkeit durch einen Trigger, weiterhin funktionieren sollte, ist dabei natürlich klar. Aber wenn hier Leute sind, die sich Programmierer nannten, der Skript-Code ist doch weitestgehend öffentlich, oder?


    Gruß

    Norbert

  • Servus!


    ... und wenn es bis dahin nicht klappt, klappt es sicher bis zum 3. SP.:D


    Muss es ja auch, denn spätestens dann wird TRS 2021 angefangen unter die Leute zu bringen. :saint:


    Bitte nicht allzu ernst nehmen, aber bisher hatte jede Version mehrere Updates, Sps oder Hotfixes benötigt, bis die meisten User zufrieden waren.

    Ich wette, bis Weihnachten und der ersten Finalversion sieht einiges anders aus bei TRS 2019!

    <3Grüße aus Österreich


    jofi


    :star: TRS 2019 Build: 96000 und T:ANE SP3 Build:94916. :star:

  • Servus!


    Welche Kuid hat der Trigger den?


    Das ist die KUID kuid2:143205:23002:1 , Jofi

    Der ursprüngliche Name war "Rampenbremse Trigger".

    Ich habe das nur umbenannt , weil ich das ja überall einsetzen kann.

    1. Der Wagen bremst auf die gewünschte Geschwindigkeit. ( hier 0 Kmh )

    2. Der Wagen steht.

    3. Laut Meldungsfenster wird auch die Bremse angezogen.

    4. Kurz darauf wird sie aber wieder gelöst !!!


    Ich denke , wenn da irgendwas nicht richtig wäre , würde der Wagen nicht abgebremst und die Meldung angezeigt , dass die Bremse aktiviert ist.

    Aber das müssen wir nicht weiter verfolgen. Ich habe mich damit abgefunden.

    Servus!


    ... und wenn es bis dahin nicht klappt, klappt es sicher bis zum 3. SP.:D

    Und solange werde ich sicherlich warten. ^^

  • Servus tilo_b!


    Die kuid2:143205:23002:1 Author topae gibt es nicht auf der DLS zum herunter laden bzw. wird als unknown asset angezeigt.

    Zumindest kann ich sie nicht in TRS2019 herunter laden.


    Musste bei der Übernahme meiner Daten aus T:ane und TS12 in TRS2019 rund 1400 Assets löschen, da Fremdcontent - nicht von der DLS und von den Erstellern nicht (mehr) angepasst wurden oder werden.


    Das ist das halt das Schicksal, wenn man auf neue Programmversionen umsteigt.:)

    <3Grüße aus Österreich


    jofi


    :star: TRS 2019 Build: 96000 und T:ANE SP3 Build:94916. :star: