WS DB V200 ( V2xx xxx)

From now, the TrainzDepot is in a read-only mode, see our announcement). From now, our new place-to-go, https://www.trainz.de is available.
Since 28.02.2019 personal data (e.g. profile contents, private messagers) has been deleted.
  • Kurzer Test, ein paar Abhängigkeiten getauscht, Feinstaubfilter ausgebaut...

    Ohne weiteren Kommentar ein paar Screens aus TRS19, möge sich jeder selbst eine Meinung zu der V200 bilden :)

    Ich würd natürlich PBR und eine Detailmap mit Metallbenutzungsspuren sehr begrüßen.



  • Hi Mika,

    eigentlich sollte das eine Diesellok sein, aber wenn du Spaß an Dampfloks hast dann hast du es gut gemacht.

  • Hi, sehr schöne Lok von dir.

    Hätte da nur eine kleine Anmerkung, dass im Properties Fenster die Einstellungen nicht erscheinen.



  • eigentlich sollte das eine Diesellok sein, aber wenn du Spaß an Dampfloks hast dann hast du es gut gemacht.

    Oh so eine V200 unter Last qualmt in der heutigen Zeit ganz gut, finde er hat es gut getroffen. Da hinten an der V200 Hccrrs gezogen werden welche alleine schon ein Eigengewicht von 36 Tonnen haben, und mit Autos beladen sind, macht das schon Sinn was Mika da macht.

    Mika : Hast du schon über ein Soundupdate nachgedacht?

  • Ich kann mir irgendwie nicht helfen. Unter konstruktiver Kritik im Zusammenhang mit der jetzt von Bigtrain ausgelieferten V200 stelle ich mir etwas anderes vor.


    Diese Lokomotive hätte einen freundlicheren Empfang hier im Forum verdient gehabt und der Erbauer ein paar anerkennendere Worte.


    Wenn man die Dinge ein wenig positiver betrachtet, dann hätte man aus meiner Sicht vom Einsatzzweck der Lokomotive vielleicht mit der Betrachtung dort beginnen sollen, wo die Lokomotive legendär geworden ist. Als Schnellzuglok auf Hauptstrecken. Vor den D-Zug Waggons der 60iger, 70iger und 80iger Jahre.


    Auf ihren Stammstrecken z.B. Richtung Lübeck oder Westerland.


    Und man hätte auch bei gut gemeinter Betrachtung durchaus ins Kalkül ziehen dürfen, dass es begrüßenswert ist, dass diese u.a. (Diesel-)Lok eine feine Ergänzung zum bislang vorhandenen Fuhrpark älterer Dieseloks der Bundesbahn ist.


    Vielleicht habe ich die diesbezüglichen Kommentare vom Mika oder vom Interling ja auch nur mißverstanden.


    In diesem Sinne wünsche ich einen beschaulichen 3. Advent.

  • Vielleicht habe ich die diesbezüglichen Kommentare vom Mika oder vom Interling ja auch nur mißverstanden.

    Kann nur für meinen Beitrag sprechen, aber in der Tat Du hast da etwas über das Ziel hinausgeschossen. Wenn es nun schon "Kritik" oder gar "hate" ist wenn man einen realen Bezug zu Abgasen einer Lok sowie ein Soundupdate in den Raum wirft frage ich mich echt langsam wo man hier gelandet ist...


    Diese Lokomotive hätte einen freundlicheren Empfang hier im Forum verdient gehabt und der Erbauer ein paar anerkennendere Worte.

    In der Ankündigung hat die Lok (ohne PBR, Schmutztexturen, realer Engine etc...) über 19 Likes bekommen. Ich glaube freundlicher und enerkennender geht es nun wirklich nicht mehr! Von einer Annerkennung durch modifikation durch Mika fange ich erst gar nicht an.

  • Kann nur für meinen Beitrag sprechen, aber in der Tat Du hast da etwas über das Ziel hinausgeschossen. Wenn es nun schon "Kritik" oder gar "hate" ist wenn man einen realen Bezug zu Abgasen einer Lok sowie ein Soundupdate in den Raum wirft frage ich mich echt langsam wo man hier gelandet ist...

    Frage ich mich bei deinen Postings auch. Aber nicht nur langsam sondern seit längerem schon. Nach "Dem" Soundupdate" hätte ich z.B. mal zuerst den Erbauer der Lok angesprochen, einfach aus Gründen des guten Miteinanders.

  • Nach "Dem" Soundupdate" hätte ich z.B. mal zuerst den Erbauer der Lok angesprochen, einfach aus Gründen des guten Miteinanders.

    Die Lok liegt oder kommt doch auf die DLS, und die Lizenz ist da recht eindeutig wie ich finde. Und wieso soll man solche Dinge im verborgenen machen? Es war eine ganz normale Frage ob Mika da was angedacht hat, da er ja scheinbar an der Lok rumbastelt... Such net immer das Haar in der Suppe. :)


    PS: Wenn Du genauer liest, wirst du feststellen, dass ich mich im TrainzDepot zu der Lok / zu dem Modell an sich in keiner Form geäußert habe. ;)

  • Die Lok liegt oder kommt doch auf die DLS, und die Lizenz ist da recht eindeutig wie ich finde. Und wieso soll man solche Dinge im verborgenen machen? Es war eine ganz normale Frage ob Mika da was angedacht hat, da er ja scheinbar an der Lok rumbastelt... Such net immer das Haar in der Suppe. :)


    PS: Wenn Du genauer liest, wirst du feststellen, dass ich mich im TrainzDepot zu der Lok / zu dem Modell an sich in keiner Form geäußert habe. ;)

    Ich lese genau @ Interling. Auch mehrfach. Daher mein diesbezüglicher Einwurf.

  • Bevor jetzt hier viel Spekulatius ist... Ich bastel nicht wirklich viel an der Lok rum, und diese Änderungen bleiben privat und waren nicht in böswilliger Weise gemeint.


    Jeder mag die V200 ja so einsetzen wie er will, ich möchte halt gerne etwas mehr Abgase und andere Frontlichter. Das ganze war eine 5 Minuten Sache im Configeditor. Die Bilder habe ich hier lediglich reingestellt, damit noch ein paar mehr Eindrücke der Lok für interessierte User bereitstehen, die erstmal schauen wollen was denn da kommt bevor sie es runterladen, gerade weil sich viele ja für TRS19-Kompatibilität interessieren.


    Ich freue mich, eine fachliche Diskussion über das Abgasverhalten einer V200 gestartet zu haben, da ich persönlich davon wenig Erfahrung habe abgesehen davon, dass ich weiss, dass Verbrennungsmotoren aus den 60er-Jahren vor dem Einbau von Filtern halt mal relativ viel ausgestoßen haben. Ich denke nicht, dass diese Diskussion aber auf irgendeiner Weise die Lok minderzumachen versucht hat.


    Ich gebe zu, dass ich auch den Sound getauscht habe. Auch hier meine ich das nicht negativ, ist viel mehr meine eigene persönliche Allergie gegenüber dem Alco-Sound den ich schon seit 13 Jahren oder so immer wieder gehört habe. Ich hab dabei russische Dieselsounds verwendet. Keine Ahnung inwiefern die realistisch sind, oder inwiefern der Alco-Sound realistisch ist, mir persönlich gefällts so. Hätte Interling nicht gefragt hätte ich dazu auch kein Fass aufgemacht, Screenshots haben ja keinen Ton. Ist eine private Änderung und fertig. :)


    Das find ich nebenbei auch das schöne an Trainz, dass man sich privat solche Sachen tauschen kann ohne großen Aufwand und dann die Lok so anpasst, wie man sie selber mag. Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden.




    Greets, Mika

  • In Punkto Sound @ Mika bin ich übrigens bei Dir, da habe ich auch etwas geändert. Ansonsten bin ich als Epoche III-IV Fahrer froh, dass Bigtrain diese Lok mit uns geteilt hat.

  • Sodele auch ich bedanke mich erst einmal bei Bigtrain1 für die schöne V 200. Gut der (Horn)-Sound ist noch aus den anfangsjahren von Trainz,und auch was Levi990e geschrieben hat,das haben ich auch,aber das macht nix ob nu TS 12 Trainz A New Era oder (was ich noch nicht habe) TRS 19 macht sich die Lok sehr gut.Und sie passt auch gut zu den Silberlingen von Hadotwe

  • Die V200 unterwegs in TRS19 mit einem Schnellzug.



    Einen guten Sound für eine 2-motorige, dieselhydraulische Lok habe ich noch nicht gefunden. Momentan verwende ich <kuid:104722:53870> Hymek Engine Sounds (britische, 1-motorige, dieselhydraulische Lok -- Class 35).

    Neue Enginespec: <kuid2:73110:51220:1> V200 / DB 220 Brummelengine


    Peter


    P.S.

    Die Lok ist jetzt auf der DLS.

    Auf der DLS gibt es jetzt auch eine Version mit DB-Keks statt des Schriftzugs 'DEUTSCHE BUNDESBAHN' <kuid:351022:25858>.

  • Hier ein Bild mit beiden Versionen von Bigtrains V200


    Vorserienloks V 200 001 bis 005

    - Schriftzug 'DEUTSCHE BUNDESBAHN'

    - keine Lüftungsgitter über den Schlusssignalen


    1. Lieferung V 200 006 bis 055

    - Schriftzug 'DEUTSCHE BUNDESBAHN'


    2. Lieferung V 200 056 bis 086

    - DB-Keks statt Schriftzug

    - kleine Änderungen an der Front


    Peter

  • Auf der DLS gibt es korrigierte Versionen der beiden Loks. Bei der Variante mit dem DB-Keks scheint aber eine falsche Kuid für das Interior eingetragen zu sein (kuid:351022:1111).


    Peter