Lf-Signale (+Umfrage "Bennenung der Objekte")

From now, the TrainzDepot is in a read-only mode, see our announcement). From now, our new place-to-go, https://www.trainz.de is available.
Since 28.02.2019 personal data (e.g. profile contents, private messagers) has been deleted.
  • Welches Namensschema ist am optimalsten? 17

    1. Dm-Lf7 160kmh rechts (12) 71%
    2. Lf7 160kmh rechts (1) 6%
    3. DB Lf7 160kmh rechts (1) 6%
    4. Sonstiges (bitte im Thread posten) (3) 18%

    Moin allerseits,


    aktuell bringe ich meine Lf-Signale auf den neusten Stand. Die Lf7 sind so gut wie fertig.
    Das heißt konkret: Bessere Texturen von Pfosten, Halterung, Rückseite und natürlich auch der Vorderseite selber.


    Das ist nun die Chance, den Objekten ein neues Namensschema zu geben. Da mache ich mir immer viele Gedanken drüber.


    Aktuell finden sich meine Lf-Signale unter dem Schema "Dm-Lf7 160kmh" (als Beispiel).
    Das finde ich nicht 100%ig optimal, da man die Objekte unter Umständen nicht findet.


    Deshalb habe ich mir folgende Lösungen gedacht.


    1. [Dm-Lf7 160kmh rechts] So belassen wie es ist.


    Vorteile:

    • alles bleibt wie gewohnt
    • alle meine Objekte unter "Dm-*" findbar

    Nachteile:

    • unter umständen nicht findbar (für Einsteiger)
    • langer Objektname

    2. [Lf7 160kmh rechts] Das Präfix "Dm-" entfällt.
    Vorteile:

    • Objektname so kurz wie möglich
    • leicht findbar

    Nachteile:

    • vermischung mit anderen Lf-Signale von anderen Autoren. Dadurch wieder unübersichtlicher und es besteht die Gefahr, ein nicht passendes Objekt auszuwählen

    3. [DB Lf7 160kmh rechts]/[DR Lf4 40kmh rechts] Hinzufügen von Präfixen zur Kennzeichung des ehemaligen Verwendungsbereiches.
    Vorteile:

    • keine Überschneidungen von Signalen die es unter selben Namen im ex-DR- und ex-DB-Gebiet gab

    Neutral:

    • durch Präfix gut findbar

    Nachteile:

    • längerer Objektname

    4. Anderes Präfix mit seinen jeweiligen Vor- und Nachteilen
    Über ein Feedback zu diesem Thema, welches sich übrigens auch bei meinen anderen Objekten stellt, würde ich mich natürlich sehr freuen. ;)


    Hier übrigens ein kleiner Vorgeschmack:



    Viele Grüße
    Daniel

  • Zunächst mal: wie immer gute Arbeit, Daniel!


    Da es Namen wie "Lf7 80 rechts" schon gibt (die von BPanther oder KsVorsignal), könnte es bei der selben Bezeichnung zu Verwechslungen kommen. Stellst Du Dein Namenskürzel davor, besteht die Möglichkeit, dass Deine Tafeln nicht gefunden werden. Also würde ich sie so nennen: Lf7 08 r DM. Durch das voran gestellte Lf7 findet man sie sofort. Durch das Vornullen beim Geschwindigkeitswert werden die Tafeln auch bei Werten über 100 kmh im Objektmenü richtig sortiert. Die nachstehende Null und das Kmh kann eingespart werden. R und L sollten für die Positionsangabe reichen und das DM am Ende kennzeichnet, dass man solide Qualität einsetzt! :)
    Insgesamt ist der Name dann so kurz, dass er vollstänig im Objektmenü zu sehen ist.


    Alles Andere, wie DB, DBAG oder der Vermerk, dass es sich um Geschwindigkeitstafeln handelt, gehört in die Meta Tags.


    Beim Lf4 und Lf5 besteht Verwechselungsmöglichkeit zwischen West und Ost. Hier wäre natürlich ein Zusatz im Namen angebracht: Lf4 04 r (DR) DM


    cheers
    Christian

  • Hm, wenn ich diverse Accessoire für bahnanlagen suche, gebe ich unter suche nur DM- ein und habe alles nötige direkt untereinander.


    Ich würde bevorzugen, das DM- vorne zu belassen.


    Denn wenn man nach Name Lf7 sucht, findet man auch diese.


    Allerdings könnte man wirklich einiges kürzen.
    ZB DM-Lf7-Kz8-R


    Mitangabe "Kz8" meine ich "Kennziffer 8", so könnte man sich auch West/Ost, DB/DR oder DS/DV sparen, da im Geltungsbereich der DV301 (Ost) die wirkliche Geschwindigkeit angezeigt wird, also 80.


    Aber mal eine frage an Daniel, du hast zB das Lf1 Solo, und einmal die Lampen dafür.
    Doch diese passen nicht zusammen, da das Lf1 zu niedrig ist und genau in den Lampen steckt.


    Wie bekomme ich das hin, dass diese Objekte zueinander passen?

  • Moin,
    erstmal vielen Dank für die Vorschläge.


    Die Variante von cj187 ist natürlich mit dem "Kz8" am korrektesten. Was mich allerdings bei beiden Varianten stört, sind doch die nicht 100%ig nötigen Abkürzungen. Ich werde mal drüber nachdenken. Die Umfrage scheint ja eher auf das "Dm-" hinauszulaufen.


    cj187


    Ich habe gerade mal nachgeschaut.
    Die richtige Anwendung der Tafeln sieht so aus:




    Viele Grüße
    Daniel

  • Ok, so ist es mir noch garnicht vorgekommen :D


    Naja, oder ich habe nicht genau hingeschaut...


    Wäre auch solch eine Variante machbar?
    Und gibt es dann die Richtungspfeile zusätzlich?


    lf1hoch.jpg


    Bild%203a.jpg


    cache_2437484950.jpg


    Danke
    Christopher

  • Da ich die meiste Zeit in Trainz mit Streckenbau verbringe, beschäftige ich mich viel und habe oft das Problem, die richtigen Assets zum Verbauen zu finden. Am häufigsten benutze ich die Namenssuche direkt in den Reitern am rechten Rand vom Bildschirm. Die eigentliche Suchefunktion über Strg-F benutze ich nur, wenn ich mit der ersten Suche nicht weiterkommen. Die erste Suche hat den Vorteil, dass sie sehr schnell ist, während die Suche über Strg-F aufwändiger ist und länger dauert.
    Bei der Suche möchte ich möglichst alle gleichartigen Assets im Überblick bekommen, um auswählen zu können, was gerade am Besten passt. Wenn man die Namenssuche in den Reitern am rechten Bildschirmrand benutzen möchte, ist man darauf angewiesen, dass die gesuchten Assets mit dem gleichen Namen beginnen. Wenn man nach Lf7 sucht, springt man zu den Assets, die mit Lf7 beginnen. Dabei fallen dann alle anderen Assets raus, die zwar Lf7 im Namen haben, aber nicht damit beginnen.
    Ich schließe mich daher dem Vorschlag von Christina an, die Assets mit dem eigentlichen Objektnamen beginnen zu lassen und alle anderen Informationen (z.B. von Db oder DR sowie den Autorzusatz Dm) anschließend in den Namen zu schreiben. Also z.B. Lf7 DB Dm


    Viele Grüße
    wallner

  • Ich arbeite am liebsten mit den Filtern.
    Entweder ich filtere nach Benutzernamen, also nach Leuten von denen ich im Grunde immer etwas verbaue, und beschränke dann mittels Name auch noch LF7 usw., oder ich filtere nach Objektnamen. Die Eingabe von LF7 findet dann auch sofort dm_lf7 und LF7-BlaBla usw.
    Man kann die Filter auch prima kombinieren, meinetwegen auch das Erstellungsdatum mit einbeziehen etc.
    Im Grunde muss ich nur wenig überhaupt suchen, es fällt mir praktisch vor die Füße.
    Schlecht ist es aber bei neuen Dingen...

  • Naja, ich denke mal, es wird darauf hinauslaufen, dass es so bleibt wie gewohnt. Die absolute Mehrheit spricht auch dafür. :D


    Hier mal ein aktueller Stand:



    Grüße
    Daniel

  • ich glaube der von Mick gezeigte Effekt ist der Renderfehler.


    je nach Schattendetails, Blickwinkel und Entfernung, ist dieser Effekt mal größer oder kleiner...