Beiträge von tilo_b

Der Anmeldeschluss für das TrainzDepot-Treffen 2018 ist demnächst (20.07.2018), wer noch teilnehmen möchte - bitte anmelden!
Weitere Informationen: https://hamburg.trainzdepot.net

    Nachsatz :

    Wenn ich in PTP eine cdp-Datei erstelle und in Tane einlese , sieht es zunächst gut aus.

    Wenn ich dann aber den Fahrermodus starte , BEWEGT SIE SICH NICHT ! ! !

    Kleine Rückmeldung :

    Ich habe jetzt alte Build-Nummern verwendet.

    Bewegt hatte sie sich trotzdem nicht.

    Weder im Trafo- noch im Führerstandsmodus.


    Durch Zufall hatte ich noch eine andere Lok plaziert.

    Und siehe da , BEIDE lassen sich unabhängig voneinander bewegen.


    Muss ich das verstehen ?

    In Trainz benötigen Fahrzeuge mindestens 2 Bogey-Attachmentpunkte


    Tja Freunde , mein Problem besteht nach wie vor.

    Ich habe die Lok mal in PTP erprobt : einwandfrei !


    Danach habe ich sie in Tane importiert.

    Allerdings mit **.lm - Datei und Trainz_build 4.5.

    Wenn ich sie dann plaziere , sieht es noch gut aus.

    Sobald ich die Fahrtrichtung ändere , erscheint dieses dumme Kreuz im roten Pfeil.

    Auch nach etlichen Stunden habe ich keine Erklärung gefunden. :(


    Nachsatz :

    Wenn ich in PTP eine cdp-Datei erstelle und in Tane einlese , sieht es zunächst gut aus.

    Wenn ich dann aber den Fahrermodus starte , BEWEGT SIE SICH NICHT ! ! !

    Vielen herzlichen Dank , Peter , für deine Erklärung.

    Als Tane rumpubte , es müssten mindestens 2 Bogeys sein ( warum eigentlich ? ) , kam ich auch auf die Idee , ein unsichtbares zu bauen.

    Und ja . . . . . Ich habe einenen Attachmentpunkt vergessen.

    Ich werde wohl langsam zu alt , für diese Sachen. :(


    Tilo

    Bei meiner, seit Ewigkeiten auf dei Fertigstellung wartenden, V65

    Ich bin jetzt seit 3 wochen zugange. ^^^^^^

    Ich habe mein bogey noch nicht ausgerichtet.

    Liegt es daran , dass dieses Kreuz erscheint ?

    Oder hat das eine andere Ursache ?




    Andere Frage :

    Habt ihr das auch , dass im alten MAX 2008 bei Rechtsklick im Fenster , wo ja eigentlich "Hide select" , u.s.w. erscheinen sollte , nur 2 , oder manchmal 4 Kästchen zu sehen sind ?



    Gruss

    Tilo

    Jetzt habe ich es verstanden.

    Wenn ich hinten Licht haben will , muss ich im Driver die Fahrtrichtung ( grüner Pfeil ) umstellen , so dass er nach hinten zeigt

    Und wenn ich nach hinten fahren will , muss ich im Trafo-Mode nach vorne fahren ! !


    Genial. Einfach phantastisch . . . . . . .

    Vielen Dank für die Erläuterung , Peter.

    Die Attachmentpunkte für das Licht müssen a.light0 (ohne Leerstelle)

    So heissen sie auch. Ich habe es nur hier falsch geschrieben.

    Für den Lichtwechsel ist die logische Fahrtrichtung (grüner Pfeil ist Vorne) entscheidend,

    Sorry , aber das verstehe ich nicht.

    Der grüne Pfeil , den ich umdrehen kann , erscheint doch nur im Editor , oder ?


    Ich habe übrigens einen Versuch gemacht:

    Habe Die Points a.light.1 und a.light.3 mal ausserhalb plaziert.

    An den Stellen geschieht garnichts.


    Netter Gruss

    Tilo

    Ja , Ich schon wieder.

    Aber ich finde mal wieder den Fehler nicht.


    Im Moment versuche ich mich an einer V36 mit "Nürnberger Dachkanzel".

    a.light 0 + a.light 2 sind vorne.

    a.light 1 + a.light 3 sind hinten.


    Laut Online.ts200 sollten die Lichter abhängin von der Fahrtrichtung wechseln.

    Bei mir passiert aber folgendes :

    Wenn ich den "Lichtknopf" einmal drücke , erhalte ich die Beleuchtung vorne.


    Das wäre ja auch richtig.

    Ein Fahrtrichtungswechsel erzeucgt aber keine Beleuchtung an der Rückseite !


    Zufällig habe ich noch ein zweites mal auf den "Lichtschalter" gedrückt.

    Dann erhalte ich doppeltes Licht vorne !!


    Hat da jemand eine Ahnung , was passiert ?


    Ach ja . . .

    In TS2009 ändert sich die Beleuchtung auch nicht mit der Fahrtrichtung.

    Ein zweimaliges drücken des Knöpfchens ergibt aber KEIN doppeltes Licht.

    Für ähnliche Probleme empfehle ich

    "QuickSearch" .

    Das gibt's mit "Glary Utilities".

    Name eingeben , suchen lassen.

    Das wars dann.

    Nachdem ich mir besagtes Objekt näher angeschaut hatte , wunderte ich mich über die vielen Durchbrüche , die ja die Grösse des Mesh erhöhen.

    Vor 15 Jahren wurde ja propagiert , Planes zu benutzen , um Fenster und Türen zu erstellen und diese dann ganz kurz vor die Wände zu setzen. Und damit habe ich auch begonnen.


    Aber der alte Fuchs wollte ja vermutlich die Laibungen drin haben.

    Da sieht man , wer sorgfältig arbeitet. :clap:

    Nehmen wir uns ein Beispiel an seiner ausgefeilten Arbeit ! ! !