Beiträge von ujb1

    Hallo Peter, welche Serie(n) der SLW Lokomotiven der BR52 betrifft das bitte?

    Wenn ich mich recht erinnere, gab es drei verschiedene Payware-Ausführungen.

    Die erste Serie, eine HD-Serie und die "FullHD" Serie. Von den ersten beiden gab

    es meines Wissens nach Ausführungen in der DR Reko Version. Die erste Serie

    war durch etwas dunkle Texturen gekennzeichnet, die zweite war etwas heller.

    Da bisher nichts geraten wurde, ein paar erste Tipps.

    Ich hoffe, ich kann Euch damit etwas weiter helfen.

    • Interessant ist die Gleislage im Ort. Es hat ein bisschen etwas von Markersbach
      oder Marienberg (Einmal im Kreisel bitte.)
    • In Ortsnähe befindet sich ein Tunnel.
    • Die im Bild rechte Bahnhofsausfahrt führt in Richtung Deutschland.
    • Die Entfernung zum "Grenzbahnhof" beträgt weniger als 1/2 Dutzend Stationen.
    • Es ist eine Nebenstrecke und ich würde sie als sehr kurvenreich bezeichnen.

    Talyllyn is the Railway Name but not the station name.

    Talyllyn ist der Eisenbahnname, aber nicht der Stationsname.

    Sorry. My mistake. // Entschuldigung. Mein Fehler.


    Wo bin ich hier gelandet?

    Soviel kann ich schon verraten, ich bin in Tschechien unterwegs.



    Könntest Du uns bitte mitteilen, bei welcher Aktion dieser Fehler angezeigt

    wurde? Vermutlich werde ich Dir nicht helfen können, aber es erscheint mir

    wichtig, um den möglichen Fehler eingrenzen zu können, wodurch er im CM

    oder im Spiel selbst provoziert wurde.

    • Vermutlich schmalspurig, "gefühlte" Spurweite ca. 700-800mm?)
    • Britisches Schlusslicht
    • zwei Puffer anstatt einer Mittelpufferkupplung
    • Braune Wagenkästen

    Eigentlich sollte es reichen für eine erste Meinung.

    Meine erste Meinung ist:

    Talyllyn Railway, Ausfahrt Bahnhof Talyllyn

    Die Strecke nach Holyhead ist doch nicht elektrifiziert???? Es müsste auf jeden Fall südlich von Preston sein, weiter nördlich fahren keine Voyager.

    Ich habe mich hier ausgeklinkt, weil mein derzeitiges "System" doch sehr lahmt

    und die Schnipsel-Jagd via Google Maps fast unmöglich ist. (Ich konnte nicht

    erkennen, ob die besagte Strecke elektrifiziert ist oder nicht. Die Bildauflösung

    ist mit der jetzigen GraKa extrem schlecht.) Bis ich den neuen PC bei mir hier

    stehen habe, dauert es doch noch einige Tage, da die Grafikkarte im Handel

    (noch) nicht verfügbar ist. Zumindest nicht dort, wo ich den PC bestellen werde.

    Irgendwie fehlt mir hier im Forum ein Sektor zum Thema Hardware. Daher schiebe

    ich meine (Um)Frage einfach hier in diesen "Slot."


    Meine Frage an Euch. Welchen Grafikkarten-Chip von nVidia verwendet Ihr?

    Es ist für mich nicht wichtig, von welchem Hersteller die Grafikkarte stammt,

    sondern welchen Grafikchip (welche GPU) ihr verwendet.


    Ich habe die Umfrage so erstellt,

    • dass die Antworten anonym bleiben.
    • Abgegebene Stimmen können wieder verändert werden.
    • Es ist nur eine Stimme möglich. Wobei ich davon ausgehe,
      dass die für Trainz verwendete Hardware von Euch ausgewählt wird.

    Falls jemand von Euch bereits den derzeit aktuellsten RTX-Chip verwendet, würde

    ich mich mit dem- oder derjenigen gern via PN über seine Erfahrungen (Bugs etc)

    austauschen wollen. Vielen Dank.

    Ich vermute, es ist die Strecke London - Holyhead. Sie ist relativ kurvenreich.

    Deswegen könnte ein Triebwagen mit Neigetechnik sinnvoll sein. Außerdem

    ist sie viergleisig. Das könnte schon mal passen.

    Was Deinen Standort anbelangt, bin ich momentan völlig auf dem Schlauch.

    Wenn ich es richtig sehe, schaust Du auf dem Bild etwas in Richtung Nord

    Nordwest. Aber ich finde an der genannten Strecke keine Blechträgerbrücke

    und keine dreiteilige Bogenbrücke, durch die sich ein Fluss windet. und neben

    der ein Kanal vorhanden ist. Irgend ein Parameter stimmt bei mir immer

    nicht. Und wenn es nur die Himmelsrichtung (Blickrichtung) ist.

    Der Zug gehört m.W.n. Virgin Trains. (Class 220)

    Befinden wir uns (süd)östlich von der "Käsestadt" Chester?

    Etwas genauer zwischen Calveley und Crewe?

    Dort gibt es eine "Shropshire Union Canal Main Line"

    (Auch wenn ich nicht erkennen kann, ob die Strecke neben

    dem Kanal elektrifiziert ist.)

    ... hat eigentlich irgend jemand dieses debile Sozialismusgeseier geglaubt?

    Sonst hätte der Laden nie so lange überlebt.


    Es war genauso ein Gesabbel, wie bei den Nazis.

    Nur die Fanatiker haben das ernst genommen.


    Editiert:

    Bei ca. Min 4:20 sieht man einen Traktor, der schneller ist, als die Lok. Vielleicht

    schon fast symptomatisch. (Ich weiß, dass das Ganze sehr dünnes Eis ist.)

    Okay, ich weiß jetzt was Du möchtest.

    Aber auch dieses mal ist mein "Tipp" sehr wage.

    Sorry.


    Soweit ich mich erinnere, gibt es einen Langholzwagen von "Gerd", UID 72730.

    Dieser wird als ein Asset auf das Gleis gestellt. Schau Dir diesen etwas genauer

    an, wie er das Ganze umgesetzt hat.


    kuid2_72730_16321_11.jpg


    Langholzwg m. Bremserhs

    KUID2:72730:16321:11


    kuid2_72730_16322_11.jpg


    Langholzwg o.Bremserhs

    KUID2:72730:16322:11

    Class 43 ... Great Western Railway ... London ... Penzance ...

    ... "Kennet & Avon Canal" ...

    Bei meiner zweiten Recherche nach der Bahngesellschaft bin ich auch auf GWR

    gestoßen. Den "Avon Canal" habe ich auch gefunden, aber keine Stelle, wo eine

    zwei Schleusen direkt neben dem Kanal anzutreffen sind. c062.gif


    Editiert: So weit im Osten, bei Schleuse 60 ("K&A Canal Lock 60") war ich nicht.


    P.S.:

    geophil

    Wenn Ihr im Westen gestartet seid - Respekt! Eine Schleusentreppe und ein

    ca. 450m langer Tunnel sind sicher nicht ganz einfach zu befahren.


    P.P.S.:

    So ähnlich schaut(e) es auch am alten (König Ludwig Rhein Donau) Kanal aus.

    Beispiel-Bilder 27, 28, 32