T:ANE Service Pack 2 - März Beta-Update

Schon am Freitag gab es von N3V Neuigkeiten zur kommenden "Service Pack 2"-Aktualisierung für Trainz: A new era.

Während der erste Teil wohl eher Beta-Tester betrifft, ist die Liste der Änderungen wohl für alle Freunde von Trainz relevant.


Der Kreis der Beta-Tester wurde nun erweitert, alle diejenigen, die bereits am Test des SP1 teilgenommen haben, können nun auch SP2 testen.

Anlaufstelle wäre hier das Beta Test Center (Option A lesen, dann zur Option B wechseln für das komplette Installationspaket, die Aktualisierung sollte im Laufe dieser Woche zur Verfügung stehen).

Im Laufe des Beta-Tests auftretende Fehler sollen im entsprechenden Formular gemeldet werden.

In der Beta-Version sind Funktionen zur Fehlersuche aktiv, um N3V entsprechend Rückmeldung geben zu können. Sollten hier Fehlermeldungen angezeigt werden, so sollte ein Screenshot angefertigt und an N3V übermittelt werden.


Viele Änderungen unter der Haube:

Mit SP2 gibt es tiefgreifende Änderungen an der zugrunde liegenden Programmarchitektur von Trainz: A new Era, um die Inhalts-Formate für die Zukunft bereit zu machen und neue Funktionen wie das gemeinsame Bearbeiten von Strecken und das Nachladen von Strecken in Echtzeit für zukünftige Trainz-Versionen zu ermöglichen.

Während eine Strecke lädt, sind nun (Hintergrund-)Aktivitäten der Inhaltsverwaltung (Content Manager) gesperrt, damit die Strecke so schnell wie möglich geladen wird.


Die Funktion zum automatischen Speichern von Strecken im Editor wurde durch einen laufenden Speicher-Prozess ersetzt, bei dem Änderungen an Strecken umgehend auch auf die Festplatte geschrieben werden. Hierzu sind Strecken nun zum Bearbeiten geöffnet, solange sie im Editor geladen sind. Beim erneuten Laden einer Strecke wird der Nutzer gefragt, ob die zuvor getätiigten Änderungen an der Strecke übernommen oder rückgängig gemacht werden sollen.


Neue Funktionen:

  • Neues “Hinzufügen/Ersetzen Höhe/Objekte”-Werkzeug (Erweiterte Funktionalität zu den Werkzeugen für absolute oder relative Höhe, um Texturen, Objekte und Gleise zu integrieren)
  • Neues “Gewähten Inhalt zur Auswahlliste hinzufügen”-Werkzeug im "Objekte"-Reiter
  • STRG-F -Werkzeug funktioniert nun wie eine Art Filter, der nur die Inhalte zeigt, die die gesuchten Zeichenfolgen enthalten
  • Orangfarbene “Begrenzungsboxen” zeigen nun, wo ein Inhalt bzw. Objekt fehlt. Dies ist eine frühe Einbindung des Systems, das in zukünftigen Versionen das Ersetzen von fehlenden Objekten mit einem Inhalt nach der Wahl des Nutzers ersetzen soll. Bis dahin können fehlende Objekte nach-installiert oder über "Fehlende Inhalte löschen" entfernt werden, um sich der orangefarbenen Boxen zu entledigen

Liste der Änderungen (Fehlerbehebungen und Aktualisierungen, enthalten sind auch Fehlerbehebungen zu vorherigen SP2-Betaversionen):


  • KI-Fahrer halten nun ordnungsgemäß bei Gleismarkierungen und Industrien
  • Editierbare Texte bei Objekten verschwinden nicht mehr zufällig
  • Brückengleise sind nun korrekt als solche beim Speichern und Neuladen gekennzeichnet (Dies behebt Probleme mit unbegradigtem Gleis in Bezug auf Brücken
  • Andere Brücken-/Tunnelspline-Fehler behoben
  • Die Kamera wechselt nicht mehr kurzzeitig in den "Tunnelmodus"; wenn man den "Quickdrive"-Modus startet
  • "Rückgängig" und "Wiederholen" erstellen nun prozedurale Gleise wieder korrekt neu
  • "Rückgängig" entfernt nun Stationsgebäude und verbundene Gleise ordnungsgemäß
  • Weitere Fehlerhebebungen um sicherzustelen, dass Gleise nach "Rückgängig" dargestellt werden
  • Das "Begradigen"-Werkzeug ist nun nicht mehr hervorgehoben, wennes nicht ausgewählt ist
  • "Kopieren"/"Einfügen" kopiert nun auch Stationen und Industriegleise
  • Splines verschwinden nicht mehr zufällig beim Neu-Laden
  • Fehlerbehebungen bei der Anzeige von prozeduralem Gleis beim Begradigen
  • Fehlerbehebung für Wände von bestimmten Brückenobjekten, die verschwanden, wenn man das Objekt verschoben hat
  • Nicht-Gleis - Splines lassen sich nicht mehr mit dem "Gleis-Begradigen" - Werkzeug begradigen
  • Weichen-Beschriftungen werden nicht mehr durch die "Rückgängig"-Funktion verwaist
  • Steigungswerte eines Gleises beeinträchtigen nicht mehr das Verlegen von Szenerie-Splines
  • Das Verlassen des Editors über "QuickDrive" führt nicht mehr länger zu einer leeren Aufgabe
  • Lokomotiv-Geräusche und Glocken sind nun auch im Führerstand hörbar
  • Das Weichengeräusch "wheels_over_points" wird nun korrekt abgespielt
  • Das Radgeräusch "flange_squeal" wird nun korrekt abgespielt
  • Die Nutzung des Mausrades im Führerstand führt nicht mehr zur Aussenansicht
  • Das Drücken von "Bild auf" springt nicht mehr in den Führerstand, auch nicht bei hohem Abstand
  • Verstecken/Anzeigen des Nachrichtenbereiches funktioniert nun ordnungsgemäß
  • Das Verlassen des "QuickDrive"-Modus führt nun wieder zurück in den Editor zum Bearbeiten der Aufgabe
  • Mögliche Fehlerhebeung für das Einfrieren des Programms beim Speichern einer Aufgabe
  • Partikeleffekte erscheinen nicht mehr länger am Ursprung im Führerstandsmodus
  • Fehlerbehebung für Absturz beim Rückgängigmachen vom Löschen eines Gleissegmentes
  • Fehlerbehebung für Absturz von PhysX in der "Flying Scotsman"-Aufgabe beim Ändern der Kameraansicht
  • Fehlerbehebung für weiteren Absturz von Physx PFX
  • Fehlerbehebung für einige Systemabstürze bei "Undo"
  • Fehlerbehebung für Absturz beim Verlegen oder Bewegen von Tunneln
  • Fehlerbehebung für Probleme mit der Positionierung von Geräuschen
  • Fehlerbehebung für Absturz im Zusammenspiel mit den Ebenen
  • Fehlerbehebung beim Laden von Strecken mit fehlenden Abhängigkeiten
  • Fehlerbehebung beim Löschen von Objekten
  • Fehlerbehebung beim Herauszoomen
  • Fehlerbehebung für Absturz beim Kopieren/Einfügen von YARN-Objekten
  • Fehlerbehebung für Absturz bei der Nutzung von Bildnachbearbeitung (Post processing)
  • Patcher-Aktualisierungen
  • Fehlerbehebungen in Bezug auf Kopieren/Einfügen
  • Scriptfehler beim "TrackPriorityMarker" behoben
  • Auffüllen des Grids (=untexturierter Bereiche) funktioniert nun korrekt
  • Beschriftung des "Laden"-Befehles korrigiert
  • Die Eingabebox im "Malen"-Reiter hat nun auch wirklich Einfluß auf die Anzeige der Texturen
  • Der "Züge"-Reiter ist nun standardmäßig in der "Züge - Zug hinzufügen" - Ansicht
  • "Aufgabe jetzt erstellen" hat nun standardmäßig die Aufgaben-Ebene ausgewählt
  • Optimierung beim Laden der Texturliste
  • TrainzUtil kann nun über die Eingabeaufforderung genutzt werden
  • Die Objektlöschungsmethode wurde für Carz aktualisiert
  • Initiale Unterstützugn frü FBX-Metadaten-Textdateien hinzugefügt
  • Skalierungs-/Transformierungsfehler für den FBX-Import behoben
  • Unterstützung für gemeinsame Nutzung von Materialien zu FBX hinzugefügt
  • Fehler durch den die Leistungseinstellungen falsche Werte anstatt der gespeicherten Werte nutzen behoben (Würde vielleicht einige Leistungsprobleme erklären)
  • Backend-Aktualisierung für das Kaufen von Produkten
  • FBX unterstützt nun Materialien, die nicht im Hauptordner sind
  • Zweiseitige "m.additive"-Materialien funktionieren nun
  • Objektkorrektur für Probleme mit doppelseitige Textur <KUID2:113556:51062:1>
  • Warnmeldungen für doppelte Strecken-/Aufgabennamen beim Speichern neuer Objekte hinzugefügt
  • Der "Speichern"-Dialog des Editors wurde so angepasst, dass fremde Inhalte nicht mehr überschrieben werden
  • Der "Neue Strecke"-Dialog wurde korrigiert, sodass Änderungen beim Schließen nun auch gespeichert werden
  • Vielzählige andere Anpassungen für das Laden, Speichern und Schließen
  • Aktualisierung der Gleis-LOD Hystereseprüfpunkte
  • Das Erstellen einer Aufgabe und nicht-bearbeiten der Streckenebene wird nun korrekt gespeichert
  • Fehlerhebebung für das Einfrieren des Bildschirms nach dem Verlassen einer gespeicherten Aufgabe
  • Fehlerbehebung für das Bearbeiten von Aufgaben, die beim Bearbeiten im Editor nicht übernommen wurden
  • Fehlerbehebung für die "Greiferfunktion" bei Objekten im Editor (Ladeanzeige)
  • Fehlerbehebung für einen Fehler bei animierten Meshes mit fehlender Animation
  • Das Werkzeug zum Verschieben von Objekten blendet nicht mehr bestimmte Objekte beim Ziehen aus
  • Industrien mit festem Gleis bleiben nun beim Verschieben und Kopieren mit dem Gleis verbunden
  • Fehlerbehebung für das schnelle Flackern der Fracht-Auswahl (Frachtbrief)
  • Fehlerbehebung für das Nicht-Anzeigen von Ladeanimationen von Produkten bei bestimmten LOD-Bereichen
  • Fehlerbehebung für das Nicht-Laden von Industiren bei bestimmten LOD-Bereichen
  • Weißte Splinepunkte werden beim Neuladen nicht mehr gelb
  • [Windows] Mausrad nun erheblich besser kontrollierbar
  • Das Löschen von Splines kann nun wieder rückgängig gemacht werden
  • "Wiederholen" versäumt nun nicht mehr alle anderen Spline-Segmente
  • Die Tastenkombination für das nächste/vorherige Objekt in Listen arbeitet nun richtig
  • Die Mini-Karten-Optionen sind nun unter der Punkteanzahl positioniert
  • Splinepunkte erscheinen nun mit einer gestrichelten Linie auf Bodenhöhe
  • Fehlerbehebung für gelbe Splinepunkte, die nicht auswählbar wurden
  • Messlinieale sind nun auch beim Neu-Laden sichtbar
  • Optimierungen um die CPU zu entlasten
  • Optimierung zur Reduzierung der Datenbank-Sperrzeiten
  • Zu Stellwerken können nun wieder neue Fahrstraßen hinzugefügt werden
  • Das Konfigurieren von Fahrstraßen (IT) durch ausgeblendete Ebenen hindurch funktioniert nun ordnungsgemäß
  • Stellwerke (Interlocking Towers) können nun bei der ECML-Strecke konfiguriert werden
  • Scriptfehler bei der Aufgabe "Easy Street" der "Bidye Traction"-Strecke behoben
  • Verbesserungen zur Sichtbarkeit bzw. zum Ausblenden bei großen/ungewöhnlich geformten Objekten
  • Verbesserungen zum flüssigeren Bewegen des Editor-Kompasses
  • Messlineal-Beschriftungen werden nun entsprechend der Anzeigeentfernung dargestellt bzw. ausgeblendet
  • In die Inhaltsverwaltung kopierter Text wird nun in der richtigen Größe dargestellt
  • Die Nutzung des "Züge"-Reiters zum Entkuppeln im Fahrmodus bricht keine Kupplungsvorgänge mehr ab
  • Weitere Kopieren/Einfügen - Fehlerbehebungen im Zusammenspiel mit Industriegleisen
  • Verbesserungen bei der Texteingabe im "Speichern unter" Dialog des Editors
  • Das Betreten von Mehrspieler-Aufgaben macht nun lokale Änderungen rückgängig
  • Behebung von Scriptfehlern in Hinton (Inhalts-spezifisch)
  • Das Einstellungsfenster wurde neu angeordnet um Größenänderungen bei der Auflösung besser zu unterstützen
  • Die "Autorisierung fehlgeschlagen" - Nachricht wurde wieder eingebunden
  • Viele weitere Fehlerbehebungen "unter der Haube"

Quelle (englisch): http://www.trainzportal.com/ne…84a105e&mc_eid=7adf7392b9

    Kommentare 9