Das TrainzDepot wünscht ein erfolgreiches 2019

Ab Sofort kann das TrainzDepot nur noch zum Lesen aufgerufen werden, eine Nachfolge-Seite ist in Arbeit, siehe unsere Ankündigung. In Kürze wird trainz.de eine Anlaufstelle für die deutschsprachige Trainz-Gemeinschaft bieten.
Zum 28.02.2019 werden persönliche Daten (u.A. Angaben im Benutzerprofil und private Nachrichten) gelöscht, bei Bedarf also bitte selbst sichern.

11-td2019v3-jpg



Nach einem aufregenden 2018 mit einer neuen Trainzversion, einem Jahr erregter Diskussionen und vorallendingen ausprobieren, einem Jahr was mit den ersten PBR-Objekten im Adventskalender endete, gehts nun weiter in ein hoffentlich genauso aufregendes und spaßiges 2019.

Für 2019 wissen wir ja bereits von einigen Highlights, die sich so in Arbeit befinden. Für alle, die etwas verpasst haben sollten, hier eine Kurzzusammenfassung der wichtigsten Sachen:

- "Frecciarossa" Hochgeschwindigkeitszug mit PBR für TRS19 von 3DZug
- Finale Version des Schwäninger Landes für T:ANE und eine geplante Weiterentwicklung für TRS19
- "Central Europe" Strecke mit MP Unterstützung als Debut des neuen MP-Teams, weitere Projekte für TRS19 geplant

- Neue Funktionen für die German Train Script Library, die von einer stetig steigenden Anzahl an Fahrzeugen verwendet wird


Übrigens: Außerhalb von Trainz als Spiel gibt es auch dieses Jahr wieder die Simulatorentage im DB-Museum in Koblenz, und zwar am 18. und 19. Mai.


Außerdem haben wir uns eurem Feedback angenommen und führen ein neues "News-System" ein, damit Aktuelles nicht mehr so schnell unter den vielen Posts untergeht. Über das Newssystem können Neuigkeiten aus der Trainzwelt, wie z.b. neue Releases bekanntgemacht werden. Natürlich werden alle Einsendungen vorher von und Geprüft.


Auch unser Youtube-Kanal wird demnächst ein Upgrade erfahren, sobald die neue Internetverbindung steht, werden Videos auch in Full-HD verfügbar sein.
Dabei hier nochmal die Erinnerung: Wünscht ihr euch ein Tutorial oder Video zu einem interessanten Projekt? Zögert nicht, Kontakt aufzunehmen, einfach eine Foren-PM an Mika
Das gilt auch, wenn ihr selbst Videos beitragen wollte.




Wir wünschen euch also ein Bahntastisches neues Jahr mit vielen neuen Entwicklungen in hoher Qualität und euch viel Spaß und Erfolg bei der Contenterstellung.

Euer TrainzDepot-Team

    Über den Autor

    Mika Mädchen für alles