Blog-Artikel mit dem Tag „Wagennummer“

Ab Sofort kann das TrainzDepot nur noch zum Lesen aufgerufen werden, eine Nachfolge-Seite ist in Arbeit, siehe unsere Ankündigung. In Kürze wird trainz.de eine Anlaufstelle für die deutschsprachige Trainz-Gemeinschaft bieten.
Zum 28.02.2019 werden persönliche Daten (u.A. Angaben im Benutzerprofil und private Nachrichten) gelöscht, bei Bedarf also bitte selbst sichern.

    Heute melde ich mich einmal mit einem reinen Codeschnipsel. Dabei geht es um die Umsetzung der Berechnung der Prüfziffer einer Wagennummer nach dem deutschen Baureihenschema.
    Wir erstellen in diesem Teil kein neues Script. Es geht lediglich um die Rechnung.


    Zu Beginn sollte man zuerst wissen, wie die Wagennummer aufgebaut ist.
    Beispiele für Wagennummern anhand eines Triebwagens der Baureihe 425/435:


    425 155-0
    435 155-8
    435 655-7
    425 655-9


    Die ersten drei Ziffern bilden die Baureihennummer (425, 435). Danach kommt die Ordnungsnummer (155, 655) und zum Schluss die Prüfziffer.


    Wenn man aber jetzt benutzerdefinierte Wagennummern realisieren möchte, hat man das Problem mit der Prüfziffer. Diese ist Entscheidend für eine gültige Wagennummer.
    Die Baureihe lässt sich nicht editieren, die ist gegeben. Die Ordnungsnummer (155, 655) sollte veränderbar sein, damit der Benutzer am Ende die Möglichkeit hat diese neuzudefinieren.
    So fahren am Ende nicht immer mehrere Triebwagen mit der gleichen

    Weiterlesen