Drehstrom Lokomotiven

Ab Sofort kann das TrainzDepot nur noch zum Lesen aufgerufen werden (siehe unsere unsere Mitteilung). Ab sofort steht euch unter https://www.trainz.de unsere neue Webseite rund um Trainz zur Verfügung.
Zum 28.02.2019 wurden persönliche Daten (u.A. Angaben im Benutzerprofil und private Nachrichten) gelöscht.
  • Schematische Beschreibung des Stromverlaufs durch eine moderne
    Drehstrom Lokomotive.

    Schematische Beschreibung des Stromverlaufes durch eine moderne
    Drehstrom Lokomotive, bei der aus dem Wechselstromnetz der Ober-
    leitung, in Traktionsstromrichtern, der Drehstrom zum Antrieb der Fahr-
    motoren gewonnen wird.


    Zunächst einmal muß die Hochspannung aus der Oberleitung in eine
    motorverträgliche Spannung herunter transformiert werden. Dieses ge-
    schieht mittels des Haupttransformators, er ist das Bindeglied zwi-
    schen Stromabnehmer und Antriebstechnik. Danach wird die herunter
    transformierte Spannung gleichgerichtet und geglättet das heißt, es er-
    folgt eine Umwandlung in eine reine Gleichspannung.


    Diese Gleichspannung wiederum wird mit einer aufwendigen und leistungs-
    starken Elektronik, in eine sogenannte Dreiphasen Wechselspannung
    umgewandelt und die schließlich, wird mithilfe einer Steuerelektronik den
    Drehstrom Asynchronmotoren, die sich an den Achsen der Lok befinden,
    zugeführt. Somit kann die Fahreigenschaft der Maschine frequenz- und
    spannungsabhängig gesteuert werden.