Inhaltsspeicherung / Verschieben von Inhalten

  • Auf Basis des englischsprachigen Originals (Quelle: http://online.ts2009.com/mediaWiki/index.php/Help:Moving_Content ) habe ich eine Anleitung zum Verwalten des Speicherorts von Trainz-Inhalten erstellt.

    1 Seit Trainz: A new era werden Einstellungen und Inhalte separatat von Programmdateien gespeichert. Standardmäßig wird abhängig vom Betriebssystem ein vorgegebener Pfad genutzt, bei Windows ist das in den Nutzerdaten (in der Regel auf dem Laufwerk c:\), was bei der Größe des Inhaltsordners selten eine sinnvolle Lösung ist.

    Es ist daher sinnvoll, die Nutzerdaten an einem anderen Ort zu speichern.

    Diese Anleitung trifft auch auf auch TRS 2019 zu, wobei insbesondere bei Pfaden "TANE" durch "TRS2019" ersetzt wird.

    2 Inhaltsordner auffinden:

    Aus dem Startmenü der Trainz-Installation wählt man "Trainz-Einstellungen" und wechselt zum Register "Installation", um den vollständigen Pfad des Datenordners zu sehen. Nun kann man mit dem Dateimanager des jeweiligen Betriebssystems (Windows Explorer bei Windows) direkt zu diesem Ordner navigieren.


    2.1 Windows:

    In Windows werden die Inhalte standardmäßig in einem Unterordner von "C:\Users\<username>\AppData\Local\N3V Games\TANE" (wobei "<username>" der Benutzername des angemeldeten Benutzers ist).

    Man erreicht diesen Ordner im Windows Explorer auch durch das Eingeben des Pfads "%appdata%\..\Local\N3V Games\TANE" in die Adresszeile.

    An dieser Stelle wird man einen oder mehrere lokale Inhaltsordner sehen, die zu den jeweiligen Trainz-Installationen gehören. Der Name des Ordners beinhaltet zufällige Zeichenfolgen, die keine Bedeutung haben, die aber das Betreiben von mehreren Trainz-Installationen gleichzeitig erlauben, ohne gegenseitig Daten zu überschreiben.

    Hier existiert auch eine Text-Datei mit dem Namen "userdata-redirect-map.txt", die die Zusammenhänge zwischen Trainz-Installationen und den dazugehörigen Inhaltsordnern herstellt.

    Es ist möglich, diese Datei manuell z.B. mit Notepad zu bearbeiten, es wird aber wegen einem möglichen Datenverlust davon abgeraten.

    3 Mac OS X

    In Mac OS X werden die Inhalte standardmäßig in einem Unterordner von "/Users/<username>/Library/Containers/com.n3vgames.tane" (wobei "<username>" der Benutzername des angemeldeten Mac OS X Benutzers ist).

    Man erreicht diesen Ordner im Finder auch durch das Nutzen von "Go To" (Befehl-Umschalt-G) und das Eingeben der Adresse "~/Library/Containers/com.n3vgames.tane/Data".

    An dieser Stelle wird man einen oder mehrere lokale Inhaltsordner sehen, die zu den jeweiligen Trainz-Installationen gehören. Der Name des Ordners beinhaltet zufällige Zeichenfolgen, die keine Bedeutung haben, die aber das Betreiben von mehreren Trainz-Installationen gleichzeitig erlauben, ohne gegenseitig Daten zu überschreiben.

    Hier existiert auch eine Text-Datei mit dem Namen "userdata-redirect-map.txt", die die Zusammenhänge zwischen Trainz-Installationen und den dazugehörigen Inhaltsordnern herstellt.

    Es ist aufgrund des Umgangs von Mac OS X mit Dateipfaden nicht möglich, diese Datei manuell zu bearbeiten.

    4 Kopieren\Verschieben\Sichern des lokalen Inhaltsordners

    1. Öffne Trainz-Startmenü > Trainz-Einstellungen > "Installation"-Register.
      • Notiere den pfad, der bei "lokaler Datenordner" angezeigt wird (in diesem Ordner werden derzeit die Inhalte gespeichert).
      • Empfehlung...
      • Markiere den Pfad und kopiere ihn z.B. in ein Notepad-Dokument
      • Stelle sicher, dass alle anderen Trainz-Einstellungen korrekt gesetzt sind, insbesondere die Auran/N3V-Logindaten.
    2. Öffne den Windows Explorer und navigiere zum aktuellen Inhaltsordnerand (Der Pfad aus Schritt 1 kann direkt in die Adresszeile eingefügt und mit Enter bestätigt werden).
    3. Öffne eine zweite Instanz des Windows Explorers (zweites Fenster) und erstelle einen neuen Ordner am gewünschten Ort für den Inhaltsordner (z.B. D:\TANE_Content)
      • Markiere den neuen Pfad (z.B. in der Adresszeile) und kopiere ihn in die Zwischenablage.
      • Füge diesen Pfad in den Trainz-Einstellungen in das Feld für den lokalen Inhaltsordner ein (Reiter "Installation).
    4. Schließe den Dialog
      • ...eine Meldung fordert zum Neustart von Trainz auf, bestätige diese.
      • ...schließe das Trainz-Startmenü (und alle weiteren Trainz-Fenster, falls vorhanden).
    5. Wechsele zu der ersten Instanz des Windows Explorer (der den ursprünglichen Inhaltsordner zeigt), kopiere alle Dateien und Ordner in den neuen Ordner (zweite Windows Explorer-Instanz).
      • z.B. Ordner wie backup, cache, etc sowie Dateien wie assets.tdx and keystore.tdx.
    6. Starte Trainz


      • Wenn der neue Ordner geöffnet ist, sind eventuell Änderungen sichtbar (es werden u.U. Dateien hinzugefügt).
    7. OPTIONAL - Öffne die "Trainz-Einstellungen".
      • Alle Einstellungen, die im Schritt 1 vorgenommen wurden, sollten in allen Reitern weiterhin vorhanden sein.
    8. Klicke "Starte Trainz"
    9. Die Anwendung wird wie erwartet starten.
      • Wenn Inhalte fehlen oder eine Datenbank-Reparatur beginnt oder man zum Einloggen aufgefordert wird, ist ein Fehler unterlaufen und die obigen Einstellungen müssen überprüft werden.

    4.1 Vorteile dieses Prozesses...

    • Bietet eine Methode, um Inhaltsordner zu erstellen, die von Nutzern einfacher zu finden sind (im Gegensatz zu den Maschinennamen, die Trainz für die Ordner generiert)
    • Erlaubt das Verschieben von Inhalten zwischen Builds und Patches, ohne auf CDP-Export/Import zurückgreifen zu müssen.
    • Erlaubt das von "Quelldateien" unabhängige Arbeiten ohne das Risiko, Fehler beim Ändern zu machen und...,
    • Stelle den alten Ordner zu jeder Zeit wieder ein, wenn man eine Referenz sehen möchte oder sehen will, wie es vorher funktionierte, bevor man Inhalte bearbeitet hat.
    • Erstellt eine sicherung des "alten" Inhaltsordners und sichere/lösche den alten Ordner optional, um Speicherplatz zu gewinnen.

    4.2 WARNUNG:

    • LÖSCHE NIEMALS den Ordner C:\Users\<username>\AppData\Local\N3V Games\TANE foder die Datei userdata-redirect-map.txt in diesem Ordner.
    • Diese Datei wird von TANE/TRS2019 benötigt, um den Inhaltsordner zuzuordnen.
    • Wenn diese Datei nicht existiert, wird TANE eine Neue erstellen sowie einen neuen Datenordner am standardmäßigen Pfad erstellen und man ist wieder am Anfang.

    4.3 FEHLERBEHEBUNG:

    • Wenn ein neuer, frischer Ordner /build xxxxxxxx im standardmäßigen Ort nach Neustarten von Trainz erstellt wird, wurden die Schritte nicht ordnungsgemäß befolgt, bitte kontrolliere die Schritte erneut.
    • Wenn du aufgefordet wirst, den Benutzernamen neu-einzugeben, wurden die Schritte nicht ordnungsgemäß befolgt, bitte kontrolliere die Schritte erneut.

    5 Einen neuen Inhaltsordner anlegen

    Es kann passieren, dass der Inhaltsordner bzw. Daten in diesem beschädigt oder unübersichtlich werden. In diesem Fall hilft es, einen neuen Datenordner anzulegen, der keine Inhalte von Dritten enthält. Anschließend können dann alte Inhalte importiert werden und somit überprüft werden, welche Objekte für Probleme sorgen könnten.

    • Öffne das Trainz-Startmenü > Reiter "Installation" und kontrolliere den Pfad des Inhaltsordners. Der standardmäßige Pfad ist C:\Users\<username>\AppData\Local\N3V Games\TANE\build xxxxxxxx
    • Markiere den vollen Pfad und nutze STRG+C zum Kopieren
    • Schließe TANE (und prüfe im Task-Manager, dass es wirklich geschlossen wurde, es kann unter Umständen einige Minuten dauern)
    • Nutze STRG+V um den Pfad im Windows Explorer einzufügen
    • Wechsele eine Ordnerebene nach oben und bennenne den Ordner durch Hinzufügen von "-old" zum Namen um (damit wird quasi eine Sicherung erstellt)
    • Öffne ein neues Windows-Explorer - Fenster und erstelle einen Ordner am gewünschten Speicherort (z.B. D:\TANE_data)
    • Öffne das Trainz-Startmenü > "Trainz-Einstellungen" > Reiter "Installation" und wähle hier den neuen Ordner aus (D:\TANE_data), dann klicke "Ordner wählen"
    • Schließe TANE (Eine Meldung besagt, dass Trainz einen Neustart benötigt)
    • Starte TANE neu und überprüfe, dass der Inhaltsordner zum neuen Speicherort verweist.
    • Klicke "Starte Trainz" und warte, bis TANE eine Datenbank-Reparatur abgeschlossen hat (dies sollte nur wenige Minuten dauern)

    Nun verweist deine Trainz-Installation zu dem neuen Inhaltsordner am neuen Speicherort

    HINWEIS: Dieser Prozess kopiert keine nachträglich installierten Inhalte, man hat also einen "frischen" Stand.

    6 Strategien für Inhaltsordner

    Für das Festlegen der Inhaltsordner kann es verschiedene Strategien geben, je nach Anforderungen des Nutzers.
    Generell sollten die Inhalte aufgrund ihrer Größe aber nicht am voreingestellten Pfad belassen werden.

    6.1 Speicherung von Inhalten im Programmverzeichnis

    Sollte Trainz nicht auf c:\ bzw. im durch Windows verwalteten Programmverzeichnis installiert sein,

    kann es ein Weg sein, im Programmverzeichnis von Trainz einen neuen Ordner für Inhalte anzulegen (z.B. "_CONTENT"), so hat man Programm und Inhalte am selben Platz, wie in früheren Versionen üblich.

    6.2 Anlegen von einem eigenen Ordner für Inhalte

    Gerade bei mehreren Installationen ist es sinnvoll, für Inhalte ein getrenntes Verzeichnis festzulegen, in dem dann die Inhaltsordner der jeweiligen Trainz-Installationen erstellt werden.

Kommentare 1

  • Statt %appdata%\..\Local\N3V Games\TANE ist auch %localappdata%\N3V Games\TANE möglich.


    Peter